Unser Teich

Hier könnt ihr eure Teiche zeigen

Re: Unser Teich

Beitragvon Bjoern » Di 14. Aug 2012, 18:58

Bonsaikingkoi hat geschrieben:Hallo ihr lieben,
ich bin ersch√ľttert das ihr das Teehaus als Japanfans gut findet. :? :?
Dieses Teehaus w√ľrdet ihr in Japan niemals sehen. :!:
Es ist ein chinesisches Teehaus mit viel Prunk, ein Japanisches ist dagegen ehr eine schlichte H√ľtte,
das Teehaus soll nicht von wesentlichen ablenken, nämlich der Teezeremonie bzw. der Gartenbetrachtung.
Also macht euch ein wenig Sachkundig bevor ihr euch so eins in den Garten stellt, oder ihr plant einen Chinagarten
der erheblich vom Japangarten abweicht. :cry: :cry:


Hallo Udo,
beruhige Dich ;) ich werd mir so ein Teil nicht in den Garten stellen. Obwohl ich es toll finde habe ich auch erwähnt dass ich eher zu einer Bauweise wie dem Marco seins tendiere.
Den Stilbruch hab ich aber wirklich √ľbersehen :oops:
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1979
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser Teich

Beitragvon Bjoern » Di 14. Aug 2012, 19:04

Koido hat geschrieben::mrgreen: :mrgreen:
Richtig, sonst wirds hier ein Fall f√ľr¬īn Moderator :lol:

Gruß Matze


@all
Na dann ist ja alles wieder gut wenn sich die Gem√ľter beruhigt haben :D . Wenn ich soweit bin und eine konkrete Vorstellung (Bildchen) habe dann lasse ich es Euch wissen um Euren Rat einzuholen.
Bis dahin vergehen aber noch ein paar Monate. Schön wenn mein Teich trotzdem noch gefällt ;)

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1979
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser Teich

Beitragvon Koido » Di 14. Aug 2012, 19:22

Alles halb so schlimm :D
Na dann gibt das hier ja noch einige schöne Teehausdokus,freu mich jetzt schon!

Gruß Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Unser Teich

Beitragvon San » Mi 15. Aug 2012, 09:44

Hallo Björn,

sieht doch schon alles vielversprechend aus. Den Filter hast Du auch selbst gebaut? Diese tausend Liter Beh√§lter sind bei mir auch im Einsatz. Und wie sch√∂n, Du benutzt B√ľrsten. Nicht so wie Die Trommler Warmduscher. Noch echte Handarbeit! Bi mal auf den Fortgang gespannt.

Gruß
Franz
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1489
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: K√ľrten bei K√∂ln

Re: Unser Teich

Beitragvon San » Mi 15. Aug 2012, 09:58

Hallo zusammen,

noch mal kurz ein Wort zum Thema Teehaus. Wir haben uns in einem anderen Thema bereits einmal √ľber "zeitlassen" bei der Gestaltung von Japan G√§rten unterhalten. Wir, ich auch!!!, stehen mit offenen M√ľndern voller Begeisterung da, wenn wir die G√§rten von Udo, Gunny und den anderen betrachten.
Aber genau das ist der Unterschied. Wenn man den Gärten z.B. von Udo oder Gunny nacheifern möchte, kann man kein chinesisches Teehaus in einen japanischen Garten stellen. So geil es auch sein mag. Übrigens ist die Faszination im Japangarten die Schlichtheit, die Harmonie, die Estetik. Geil ist woanders, auch wenns einem chinesisch gefällt.

Gruß
Franz
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1489
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: K√ľrten bei K√∂ln

Re: Unser Teich

Beitragvon Bonsaikingkoi » Mi 15. Aug 2012, 11:30

San hat geschrieben:Hallo zusammen,

noch mal kurz ein Wort zum Thema Teehaus. Wir haben uns in einem anderen Thema bereits einmal √ľber "zeitlassen" bei der Gestaltung von Japan G√§rten unterhalten. Wir, ich auch!!!, stehen mit offenen M√ľndern voller Begeisterung da, wenn wir die G√§rten von Udo, Gunny und den anderen betrachten.
Aber genau das ist der Unterschied. Wenn man den Gärten z.B. von Udo oder Gunny nacheifern möchte, kann man kein chinesisches Teehaus in einen japanischen Garten stellen. So geil es auch sein mag. Übrigens ist die Faszination im Japangarten die Schlichtheit, die Harmonie, die Estetik. Geil ist woanders, auch wenns einem chinesisch gefällt.

Gruß
Franz


Danke Franz,
mehr wollte ich zu diesem Thema auch nicht sagen. ;) ;)
Weniger ist mehr.

Viele Gr√ľ√üe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Unser Teich

Beitragvon Bjoern » Mi 15. Aug 2012, 12:30

San hat geschrieben:Hallo Björn,

sieht doch schon alles vielversprechend aus. Den Filter hast Du auch selbst gebaut? Diese tausend Liter Beh√§lter sind bei mir auch im Einsatz. Und wie sch√∂n, Du benutzt B√ľrsten. Nicht so wie Die Trommler Warmduscher. Noch echte Handarbeit! Bi mal auf den Fortgang gespannt.

Gruß
Franz


Hallo Franz,
Danke!!! Ja Filter hab ich selbst gebaut, finde die IBC ganz praktisch und meinen B√ľrsten bleibe ich treu, vielleicht n√§chstes Jahr nochmal pro IBC eine Reihe rein. Der Rest muss halt jetzt reifen.
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1979
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser Teich

Beitragvon Koido » Mi 15. Aug 2012, 14:16

San hat geschrieben:Hallo Björn,

sieht doch schon alles vielversprechend aus. Den Filter hast Du auch selbst gebaut? Diese tausend Liter Beh√§lter sind bei mir auch im Einsatz. Und wie sch√∂n, Du benutzt B√ľrsten. Nicht so wie Die Trommler Warmduscher. Noch echte Handarbeit! Bi mal auf den Fortgang gespannt.

Gruß
Franz


Hey Franz

Ich gehe auch unter die Warmduscher :lol: Aber ich brauche die Zeit einfach oder eher gesagt habe ich die Zeit nicht mehr so f√ľr die Reinigungsarbeit ;)
Ich hoffe du bist mir dann nicht böse :!: :?:

Gruß Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Unser Teich

Beitragvon San » Do 16. Aug 2012, 08:28

Hallo Matze, hallo Björn,

ganz ehrlich gesagt bekomme ich auch glänzende Augen wenn ich mir einen Flies- oder Trommelfilter ansehe :oops:
Allerdings lobe ich mir meine Absetzkammer und meine B√ľrsten sp√§testens dann, wenn ich auf das Preisschild schaue. Bei meiner Teichg√∂√üe geht da unter 5.000‚ā¨ aufw√§rts gar nichts. Und nat√ľrlich stimmt es auch, dass mir das reinigen der B√ľrsten etc. auch langsam auf den Keks geht. Mal ganz davon abgesehen, wenn ich mir meinen vermeidlichen glasklaren Teich bei Dunkelheit mit eingeschalteten Unterwasserstrahlern ansehe. Erst dann erkennt man die noch reichlich vorhandenen Schwebeteile welche eben nicht von meinem Filter ausgefiltert werden k√∂nnen. Auch da ich ein TF oder ein FF unschlagbar besser.
Nutzt nichts. TF oder FF sind z.Zt. nicht drin und deshalb bleibe ich dem vorhandenen treu.

Gruß
Franz
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1489
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: K√ľrten bei K√∂ln

Re: Unser Teich

Beitragvon Bjoern » Do 16. Aug 2012, 09:32

San hat geschrieben:Hallo Matze, hallo Björn,

ganz ehrlich gesagt bekomme ich auch glänzende Augen wenn ich mir einen Flies- oder Trommelfilter ansehe :oops:
Allerdings lobe ich mir meine Absetzkammer und meine B√ľrsten sp√§testens dann, wenn ich auf das Preisschild schaue. Bei meiner Teichg√∂√üe geht da unter 5.000‚ā¨ aufw√§rts gar nichts. Und nat√ľrlich stimmt es auch, dass mir das reinigen der B√ľrsten etc. auch langsam auf den Keks geht. Mal ganz davon abgesehen, wenn ich mir meinen vermeidlichen glasklaren Teich bei Dunkelheit mit eingeschalteten Unterwasserstrahlern ansehe. Erst dann erkennt man die noch reichlich vorhandenen Schwebeteile welche eben nicht von meinem Filter ausgefiltert werden k√∂nnen. Auch da ich ein TF oder ein FF unschlagbar besser.
Nutzt nichts. TF oder FF sind z.Zt. nicht drin und deshalb bleibe ich dem vorhandenen treu.

Gruß
Franz


Moin Franz,

ein Bekannter hat seinen TF schon l√§ngere Zeit laufen, Hersteller m√ľsste ich noch einmal nachfragen. Das was er an Wartung in seinen Trommler steckt, wie regelm√§√üige Pflege, technische Problemchen, Gammelecken usw. wird nur unter vorgehaltener Hand erz√§hlt. "Ich kann ja auch ein paar tausend Euro nicht schlecht reden". Habs in der Koi und Teich Gruppe schon einmal erw√§hnt dass ein "Gro√üer" in der Koibranche seine VF alle wieder raus geschmissen hat und auf B√ľrsten zur√ľck ger√ľstet hat. B√ľrsten dann Helix fertig. Weiterhin berichtet er immer wieder dass die Kundenteiche mit B√ľrstenfilterung dem Wasser ein lebendiges nat√ľrliches Aussehen verleihen und die Koi es mit pr√§chtigen Farben danken. Aus Sicht eines Koi der lieber in einem MudPond schwimmen w√ľrde, bin ich der Meinung dass man nicht "Alles" dem Wasser entziehen soll. Ich hab auch immer wieder Schwebeteilchen mal mehr mal weniger aber damit kann ich leben und stehe auch dazu. F√ľr mich bleib ich bei den B√ľrsten und achte mit Redoxmessung auf den Keimdruck im Wasser um diesen auf relativ konstantem Niveau zu halten.
Wenn man sich die Konstruktion einens TF/VF ansieht wird man sich eine notwendige Reinigung nachvollziehen können egal welcher Hersteller. Da ich keinen direkten Vergleich habe stellts hiermit die Frage wieviele Stunden muss ich am Trommler verbringen? Da wird dann Matze berichten können wenn sein Trommler an den Start geht.

@all... Ich will an dieser Stelle weder die TF noch die VF schlecht reden, jede Technik die funktioniert hat ihre Daseinsberechtigung

Gruß Björn
Dateianhänge
Wasser mit B√ľrstenfilterung
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1979
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

VorherigeNächste

Zur√ľck zu Teichvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast