Unser Teich

Hier könnt ihr eure Teiche zeigen

Re: Unser Teich

Beitragvon Koido » Do 16. Aug 2012, 14:24

Hey ihr beiden

Ich gebe euch absulut Recht! Ich bin mit meinem Wasser auch zu größten Teil zufrieden,auch wenn ich meistens nur 1m bis 1,50m (im Sommer) schauen kann. Aber die Koi finden es gut das sie auch mal abtauchen können und sie keiner sieht ;)
Einen Trommler von der Stange kann ich mir auch nicht leisten,daher baue ich mir mit hilfe eines Freundes einen selber! Da es einer ist der schon mal bei ihm gelaufen ist und wir ihn nur etwas vergrößern und an meinen Filter anpassen müssen brauche ich nicht mehr so viel Geld ausgeben! Ich hoffe einfach das ich dadurch nicht mehr soviel Reinigungsarbeit habe und mich mehr um den Garten kümmern kann ;) Mal sehen ob es auch so ist,werde berichten!
Hätte ich diese Möglichkeit nicht gehabt würde ich auch weiter Bürsten :!: :!:

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Unser Teich

Beitragvon Bjoern » Do 16. Aug 2012, 20:19

Koido hat geschrieben:Hey ihr beiden

Ich gebe euch absulut Recht! Ich bin mit meinem Wasser auch zu größten Teil zufrieden,auch wenn ich meistens nur 1m bis 1,50m (im Sommer) schauen kann. Aber die Koi finden es gut das sie auch mal abtauchen können und sie keiner sieht ;)
Einen Trommler von der Stange kann ich mir auch nicht leisten,daher baue ich mir mit hilfe eines Freundes einen selber! Da es einer ist der schon mal bei ihm gelaufen ist und wir ihn nur etwas vergrößern und an meinen Filter anpassen müssen brauche ich nicht mehr so viel Geld ausgeben! Ich hoffe einfach das ich dadurch nicht mehr soviel Reinigungsarbeit habe und mich mehr um den Garten kümmern kann ;) Mal sehen ob es auch so ist,werde berichten!
Hätte ich diese Möglichkeit nicht gehabt würde ich auch weiter Bürsten :!: :!:

GruĂź Matze


Hey Matze,
wĂĽnsch Dir auf jeden Fall dass der Trommler in Deinem Sinne funktioniert!!!
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1982
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser Teich

Beitragvon San » Fr 17. Aug 2012, 10:13

Hallo Björn,
tut gut das wir da einer Meinung sind. Wenn die TF oder FF Jungs zu gange sind, hält man sich als "Bürstner" zurück und denkt sich sein Teil. Deine Erkenntnisse von TF-Freaks sind ja interessant. Nicht das wir zum Schuß doch noch die beste technik haben.
Du schreib u.a. Bürsten dann Helix, änlich ist es bei mir; 1000l Absetzkammer/Grobfilterung der vier Einläufe über Damenstrumpfhosen, dann Bürsten, dann Japanmatten und zum Schluß Helix.

Bis bald, GruĂź
Franz
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1490
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: Kürten bei Köln

Re: Unser Teich

Beitragvon Koido » Fr 17. Aug 2012, 12:12

Hey Franz

Jetzt wirds interessant,wie oft musst du die Strumpfhosen wechseln :?:

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Unser Teich

Beitragvon Bjoern » Fr 17. Aug 2012, 16:52

San hat geschrieben:Hallo Björn,
tut gut das wir da einer Meinung sind. Wenn die TF oder FF Jungs zu gange sind, hält man sich als "Bürstner" zurück und denkt sich sein Teil. Deine Erkenntnisse von TF-Freaks sind ja interessant. Nicht das wir zum Schuß doch noch die beste technik haben.
Du schreib u.a. Bürsten dann Helix, änlich ist es bei mir; 1000l Absetzkammer/Grobfilterung der vier Einläufe über Damenstrumpfhosen, dann Bürsten, dann Japanmatten und zum Schluß Helix.

Bis bald, GruĂź
Franz


Hallo Franz,
ich halte mich da weniger zurück da ich der Meinung bin dass man nicht jeden Trend nacheifern muss. Gibts die tollsten Sachen die gut fürn Geldbeutel sind, Eiweißabschäumer(selbst ausprobiert), die Kupferkanone von Vel.. (Bekannter hat so ein Teil / werden die Koi apathisch )ect. lauter Ramsch der am nichts am Teich verloren hat im Gegensatz zu den Bürsten die nach wie vor Ihren Stellenwert behalten haben und natürlich auch die Trommler und Vlieser bei entsprechender Pflege.
Das mit der Feinstrumpfhose habe ich letztes Jahr auch probiert wo ich mein Pflanzbecken noch mit einer 6500l/h Pumpe betrieben habe. Nach ein paar Wochen mit jeden Tag säubern bzw. wechseln und Ärger mit meiner Alex hab ich einen Bogensieb gebaut, funktioniert bis dato einwandfrei. Gibts mittlerweile auch für Gravitation allerdings 20cm über Wasserstand einzubauen...schaut dann wieder Bescheiden aus.
Wegen den BĂĽrsten wĂĽrde ich gerne die japanischen ausprobieren, sollen absolut Blickdicht sein. Wenn sich was ergibt werd ich berichten ;)
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1982
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser Teich

Beitragvon Marco B. » Fr 17. Aug 2012, 16:56

Hey
Vielleicht solltet ihr einen seperaten Tread aufmachen !
Intersanntes Thema ! ;)
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Unser Teich

Beitragvon Bjoern » Fr 17. Aug 2012, 23:26

Marco B. hat geschrieben:Hey
Vielleicht solltet ihr einen seperaten Tread aufmachen !
Intersanntes Thema ! ;)


:D :D :D :D
Trommler/Vlieser vs. BĂĽrsten
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1982
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser Teich

Beitragvon gĂĽnter » Sa 18. Aug 2012, 21:12

Hallo,
nur mal kurz zwei Anmerkungen:
Zum Unterschied japanisch-chinesisches Teehaus: Chinesische Dächer haben an den Enden oft eine Biegung, die nach oben führt, bei japanischen ist diese max. waagerecht.
Zur Filterdiskussion: Man bin ich froh, dass ich nur Goldfische hab! Die kommen ohne Filter aus!
GruĂź

GĂĽnter
gĂĽnter
 
Beiträge: 98
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 08:18

Re: Unser Teich

Beitragvon Bjoern » So 19. Aug 2012, 04:39

gĂĽnter hat geschrieben:Hallo,
nur mal kurz zwei Anmerkungen:
Zum Unterschied japanisch-chinesisches Teehaus: Chinesische Dächer haben an den Enden oft eine Biegung, die nach oben führt, bei japanischen ist diese max. waagerecht.
Zur Filterdiskussion: Man bin ich froh, dass ich nur Goldfische hab! Die kommen ohne Filter aus!


Moin GĂĽnther,
was wĂĽrdest Du als Bedachung (Material) fĂĽr ein Teehaus vorschlagen bzw. was ist Stilecht und was geht gar nicht ?
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1982
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser Teich

Beitragvon gĂĽnter » So 19. Aug 2012, 16:25

Hallo Bjoern,
die meisten Teehäuser, die ich in Japan gesehen habe, waren mit Holzschindeln bedeckt. In Gegenden mit häufigen Stürmen waren diese noch mit quer liegenden Holzleisten, auf denen man Steine gelegt hatte, abgesichert. Auch Strohdächer habe ich gesehen. Bei Dachpfannen aus Ton waren diese immer grau bis schwarz und nie hochglänzend glasiert. Da die Teezeremonie der Besinnung und inneren "Reinigung" dienen soll, ist eine schlichte Umgebung am besten geeignet.
Japangärten in unseren Breitengraden sind oft ein Statussymbol und so sehen sie auch aus!
GruĂź

GĂĽnter
gĂĽnter
 
Beiträge: 98
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 08:18

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Teichvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast