Unser neuer Teich

Hier kommt eure Teichbaudoku rein

Moderator: San

Re: Unser neuer Teich

Beitragvon Bjoern » So 12. Aug 2012, 11:12

Hallo Heike,
ich weis wovon Du redest, seit leztes Jahr im Juni nur mit Teichbau besch√§ftigt (der Erste 05/11 war Murks / Neubau ab 04/12). Zum Gl√ľck war bei uns ein Ringanker ausreichend, darunter ist Lehm und somit konnten wir gerade W√§nde schaffen ohne das komplette Becken mit Schalsteine zu stellen. Wir geh√∂ren auch zu Denjenigen die alles selbst bauen oder basteln weil ich der Meinung bin dass dies zum Hobby dazu geh√∂rt. Baggern hab ich bei der neuen Anlage wie Du so sch√∂n sagst vom Fachmann machen lassen, h√§tte ich selbst nie so perfekt hinbekommen. Die Kosten von 350‚ā¨ incl. 40m¬≥ Aushub entsorgen sind erschwinglich gewesen, wie bei Euch mit selber schwei√üen muss man einfach die Grenzen wissen um keine Bruchlandung zu erleben.
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser neuer Teich

Beitragvon kujaku » So 9. Sep 2012, 11:10

Hallo Björn,
nun haben wir eine andere L√∂sung f√ľr den Filterkeller gefunden. Der Schlosser hat sich nicht mehr gemeldet. :x
Aber es geschehen noch Wunder. Ein guter Freund von uns ist Maschinenbau Meister und arbeitet in einer gro√üen Firma in Sachen Hydraulik. Nach seinem Urlaub schwei√üt er uns einen Rahmen und dieser wird nach den Schwei√üarbeiten verzinkt. Edelstahl ist einfach zu teuer. Die Hydraulikpumpe haben wir schon in der Garage liegen. Es ist eine Handpumpe, die sehr einfach zu bedienen ist. Geplant ist mal, das der Deckel ca. 85¬į ge√∂ffnet werden kann. Der Kolben wird mit einer Art Schere am Rahmen befestigt. Auch ein R√ľckschlagventil wird noch installiert. Damit uns der gro√üe Deckel nicht auf den Kopp f√§llt. :mrgreen: Ich bin gespannt auf das Ergebnis. In ca. drei bis vier Wochen werde ich Bilder eistellen k√∂nnen.
Gruß HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Unser neuer Teich

Beitragvon Koido » So 9. Sep 2012, 11:53

Moin Heike

Ist Hydraulik nicht gleich √ĖL :!:
Hast du keine Angst vor Undichtigkeiten? Oder habt ihr daf√ľr eine Sicherheit geplant?

Gruß Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Unser neuer Teich

Beitragvon kujaku » So 9. Sep 2012, 12:34

Hallo Matze,

ne ne, die Hydraulik ist da angebracht wo kein Wasser ist. Es kann gar nix passieren. Die Handpumpe wird ausserhalb des Filterbeckens angebracht und zwar so das man sie nach Gebrauch wegr√§umen kann. Der hydraulische Zylinder ist innerhalb des Beckens kommt aber gar nicht in Ber√ľhrung mit dem Wasser. Wir haben ja den Filter im Filterkeller stehen und dort ist rundherum noch viel Platz. Da kann nix passieren. Daf√ľr sorge ich schon. Alles ist gut durchdacht. Schlie√ülich soll es meinen Sch√ľtzlingen gutgehen. :D
Gruß HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Unser neuer Teich

Beitragvon kujaku » So 9. Sep 2012, 18:34

Hallo @,
ich habe mal die Technik, die wir in der Garage liegen haben fotographiert. Vielleicht kann man sich so besser vorstellen was ich meine.
Dateianhänge
Der hydraulische Zylinder.
Die Handpumpe
Gruß HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Unser neuer Teich

Beitragvon Bjoern » So 9. Sep 2012, 21:41

Hallo Heike,
wird ja ne richtige Hydraulik.....hoffe Euch wird das Pumpen auf die Dauer nicht zu lästig aber da gibts ja aus dem Kfz-Anhänger Bereich elektrische Hydraulikpumpen. Das wäre die Show schlecht hin wenn die Luken auf Knopfdruck hoch fahren ;) Bin auf die ersten Ergebnisse gespannt.
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser neuer Teich

Beitragvon kujaku » Mo 10. Sep 2012, 13:29

Hallo Björn,
f√ľrs pumpen ist mein Mann zust√§ndig. Unser Freund hat uns versichert das es nicht schlimm ist. Und da er seit 30 Jahren im Hydraulikbereich arbeitet glaub ich ihm mal. Ausserdem haben wir die Technik, die ich als Bilder eingestellt habe umsonst bekommen. Ich wei√ü dass das sonst ein Verm√∂gen kostet. Ich bin auch gespannt auf das Ergebnis. Wir hoffen das die Klappe in einem Monat komplett fertig ist. :D Werde nat√ľrlich aktuelle Bilder einstellen.
Gruß HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Unser neuer Teich

Beitragvon Bjoern » Mo 10. Sep 2012, 14:35

kujaku hat geschrieben:Hallo Björn,
f√ľrs pumpen ist mein Mann zust√§ndig. Unser Freund hat uns versichert das es nicht schlimm ist. Und da er seit 30 Jahren im Hydraulikbereich arbeitet glaub ich ihm mal. Ausserdem haben wir die Technik, die ich als Bilder eingestellt habe umsonst bekommen. Ich wei√ü dass das sonst ein Verm√∂gen kostet. Ich bin auch gespannt auf das Ergebnis. Wir hoffen das die Klappe in einem Monat komplett fertig ist. :D Werde nat√ľrlich aktuelle Bilder einstellen.


Hey Heike,
wenn Du pumpen l√§sst ist ja alles im Gr√ľnen und bei 30 Jahren Hydraulikerfahrung kann normal nix schief gehen und die Teile dann auch noch geschenkt.... Respekt!!!
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser neuer Teich

Beitragvon kujaku » Mo 10. Sep 2012, 20:00

Bjoern hat geschrieben:
kujaku hat geschrieben:Hallo Björn,
f√ľrs pumpen ist mein Mann zust√§ndig. Unser Freund hat uns versichert das es nicht schlimm ist. Und da er seit 30 Jahren im Hydraulikbereich arbeitet glaub ich ihm mal. Ausserdem haben wir die Technik, die ich als Bilder eingestellt habe umsonst bekommen. Ich wei√ü dass das sonst ein Verm√∂gen kostet. Ich bin auch gespannt auf das Ergebnis. Wir hoffen das die Klappe in einem Monat komplett fertig ist. :D Werde nat√ľrlich aktuelle Bilder einstellen.


Hey Heike,
wenn Du pumpen l√§sst ist ja alles im Gr√ľnen und bei 30 Jahren Hydraulikerfahrung kann normal nix schief gehen und die Teile dann auch noch geschenkt.... Respekt!!!
Gruß Björn


Das sind eben wahre Freunde. :D :D :D Er macht das gerne und ohne Gegenleistung zu erwarten. Selbstverständlich gehen wir mit unseren Freunden schick essen. :mrgreen:
Gruß HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Unser neuer Teich

Beitragvon Marco B. » Di 11. Sep 2012, 06:00

Moin Heike
Geschenkt hätte ich die auch genommen ! :)
Mit unsern D√§mpfern wird es wohl erst im Fr√ľhjahr was . :cry:
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: M√ľlheim a.d.Ruhr

VorherigeNächste

Zur√ľck zu Teichbaudoku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast