Teich aufsalzen?

Pflege Haltung Wasserwerte

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Marco B. » Mo 13. Aug 2012, 18:55

Hey
In welchem Zeitraum sollte nach so einer Behandlung eine Besserung zu sehen sein ?
Ich habe das Salz jetzt 2 Std.im Teich .
Keine Besserung , im Gegenteil Koi scheuern sich mehr als vorher !
Der Goshiki steht noch öfter senkrecht im Teich . :(
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: M√ľlheim a.d.Ruhr

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Koido » Mo 13. Aug 2012, 19:01

Hey Marco

Wie gesagt habe ich leider mit Salz wenig erfahrung! Aber das das scheuern mehr wird habe ich auch immer bei behandlungen,denke mal das die Parasieten aktiver werden wenn es ihnen an den Kragen geht und die Fische es nat√ľrlich merken!
Hast du schon mal Google gefragt zu Lagzeitsalzbad?

Gruß Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Bjoern » Mo 13. Aug 2012, 19:20

Hey Marco,
leider der falsche Weg den Dir dein H√§ndler empfohlen hat. Erstmal ein Abstrich dann kommt die Behandlung, niemals auf Verdacht. Wenns ein Costia ist wird er sich √ľber das Salz freuen und Heavy Metal feiern. Salz in geringer Konzentration stimuliert den Costia (Schw√§cheparasit) also f√∂rderst Du ihn. Costia muss mit 40% tigem Formaldehyd, KPM, FMC, Acriflavin oder Metronidazol behandelt werden. Costia zeigt sich nicht nur durch Flossenklemmen sondern auch erh√∂hte Schleimhautproduktion und eine grau- wei√üe Tr√ľbung auf der Haut und schwere Atmung der Koi. Zum Gl√ľck hat Dir dein H√§ndler nur eine 0,2% tige Dosierung empfohlen somit steht einer vern√ľftigen Behandlung nichts im Weg, zumindest mit den meisten Medikamenten. Abstrich w√ľrde ich Dir auf jeden Fall empfehlen, falls weitere Parasiten zu finden sind oder es gar nicht der Costia ist , gezielt Behandeln zu k√∂nnen. Ich hab den Schei√ü leider schon durch.....
Zu den Neuank√∂mmlingen muss ich noch anmerken dass ich die beste Erfahrung mit "Nichts" gemacht habe, KPM taugt nur in hoher Dosierung um was weg zu bruzeln, Salz bewegt zum Abschleimen und was machen wir da, wir nehmen dem Fisch seinen Schutz und wird beim Einsetzen mit neuen Bakterienst√§mmen bombardiert mit denen er bis dato nicht zurecht kommen hat m√ľssen, dass es dann juckt ist verst√§ndlich. Als Versuch dienten die beiden Isa Showas, der erste kam am 28.07.12 in den Teich ohne KPM oder sonst was (nur Temperaturangleichung)..... ein paar Koi (Mimosen halt) waren 24h sp√§ter ger√∂tet und gelegentliches Scheuern, nach knapp einer Woche alles wieder OK, der Neue war zwar etwas zur√ľckhaltend beim Fressen hat auch mal gelegentlich gescheuert mehr war nicht. Den Zweiten hab ich am 10.08. also vor drei Tagen rein wieder ohne Vorbehandlung... bis heute keine Reaktion auf den Neuank√∂mmling der aus dem gleichen Becken kommt wie der Erste und schwimmt mit als w√§re er schon ewig im Teich. Von daher bin ich der Meinung dass die Neuen zwar parasitenfrei sein m√ľssen und alles andere macht die Natur. Ach ja den UVC laufen lassen, macht a) dem Salz nichts aus und b) brauchste jetzt Sichtkontakt zu Deinen Paddlern, falls sekund√§r durch Verletzungen Infektionen auftreten.
Alles Gute f√ľr Deine Paddler !!!!
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Marco B. » Mo 13. Aug 2012, 19:57

Hallo Bjöern
Danke f√ľr Deinen Bericht !
Ich muss mich da jetzt erstmal auf meinen Händler verlassen .
Er wird alles weitere behandeln.
Werde denke ich morgen wieder mit ihm telefonieren und dann mal weiter sehen .
Salz ist ja sowieso ein sehr heikeles Thema bei der Koi haltung , da gehen die Meineungen auch sehr weit auseinander !
Wie ja bei vielen Themen der Haltung . ;)
Leider macht es es einem nicht immer leichter das richtige zu tun.
Werde weiter berichten .
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: M√ľlheim a.d.Ruhr

Teich aufsalzen?

Beitragvon Niwla » Mo 13. Aug 2012, 21:16

Hallo Marco,

Ich dr√ľck die die Daumen in W√ľnsche Dir zu Weihnachten ein Mikroscop.

Ich hatte √§hnliches Verhalten im Fr√ľhjahr. Leider zu lange gewartet mit dem Tierarzt. Einen hat's erwischt. Und dann kam der ta, Abstriche microscopiert. W√ľrmer. Mittel rein und nach zwei Stunden danach erkannte ich die Fische nicht mehr wieder. Keine Angst mehr, sind beim Futterbetteln fast aus dem Teich geh√ľpft.
Niwla
 
Beiträge: 165
Registriert: So 3. Jun 2012, 19:00

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Bjoern » Mo 13. Aug 2012, 22:06

Marco B. hat geschrieben:Hallo Bjöern
Danke f√ľr Deinen Bericht !
Ich muss mich da jetzt erstmal auf meinen Händler verlassen .
Er wird alles weitere behandeln.
Werde denke ich morgen wieder mit ihm telefonieren und dann mal weiter sehen .
Salz ist ja sowieso ein sehr heikeles Thema bei der Koi haltung , da gehen die Meineungen auch sehr weit auseinander !
Wie ja bei vielen Themen der Haltung . ;)
Leider macht es es einem nicht immer leichter das richtige zu tun.
Werde weiter berichten .


Hallo Marco,
sorry wenn ich das so schreibe aber ich hoffe dein Händler weis was er tut. Klar ist Salz ein heikles Thema wie mit vielen Sachen rund um den Koi, nur ich kann mit Salz keinen Costia behandeln (siehe auch "Der Koidoktor") und durchs Telefon schon gar keinen erkennen. Das Richtige wäre ein Erfahrener Koianer im Bezug auf Krankheiten (kann auch dein Händler sein) oder einer von den Koidocs mit Mikroskop am Teich. Muss leider aus eigener Erfahrung sprechen und kanns Dir nur empfehlen, den Paddlern zuliebe.
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Bjoern » Mo 13. Aug 2012, 22:21

Marco B. hat geschrieben:Hey
In welchem Zeitraum sollte nach so einer Behandlung eine Besserung zu sehen sein ?
Ich habe das Salz jetzt 2 Std.im Teich .
Keine Besserung , im Gegenteil Koi scheuern sich mehr als vorher !
Der Goshiki steht noch öfter senkrecht im Teich . :(


Hallo Marco,
bei mir sind die Koi nach ca. 1 Stunde schon wesentlich ruhiger geschwommen.
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Marco B. » Di 14. Aug 2012, 06:43

Moin
Kurzer Bericht von heute morgen .
Goshiki keine Besserung , steht noch sehr oft senkrecht im Teich, fängt dann kurz an zu zucken, schnappt kräftig nach Luft ( unterwasser) und schwimmt einwenig mit Flossenklemmen.
Andere Koi kamen sofort zu mir und bettelten nach Futter , kein Scheuern zu erkennen.
Werde gleich telefonieren !
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: M√ľlheim a.d.Ruhr

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Bjoern » Di 14. Aug 2012, 07:03

Marco B. hat geschrieben:Moin
Kurzer Bericht von heute morgen .
Goshiki keine Besserung , steht noch sehr oft senkrecht im Teich, fängt dann kurz an zu zucken, schnappt kräftig nach Luft ( unterwasser) und schwimmt einwenig mit Flossenklemmen.
Andere Koi kamen sofort zu mir und bettelten nach Futter , kein Scheuern zu erkennen.
Werde gleich telefonieren !


Moin Marco,
steht er senkrecht mit dem Kopf nach unten im Wasser?
Schön wenn es den anderen wieder besser geht.
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Marco B. » Di 14. Aug 2012, 07:57

Moin Bjöern
Ja senkrecht nach unten !
Im moment schwimmt er teilweise so als ob nichts wäre . Hat sogar gefreßen.
Gerade telefoniert, und es wird keine Chemie eingesetzt sondern wieder 60 Kg Salz eingebracht und 10 Tage stehen gelassen .
Verdacht immer noch Costia !
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: M√ľlheim a.d.Ruhr

VorherigeNächste

Zur√ľck zu Koihaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste