Teich aufsalzen?

Pflege Haltung Wasserwerte

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Bjoern » Di 14. Aug 2012, 08:51

Marco B. hat geschrieben:Moin Bjöern
Ja senkrecht nach unten !
Im moment schwimmt er teilweise so als ob nichts wäre . Hat sogar gefreßen.
Gerade telefoniert, und es wird keine Chemie eingesetzt sondern wieder 60 Kg Salz eingebracht und 10 Tage stehen gelassen .
Verdacht immer noch Costia !


Moin Marco,
bin jetzt etwas sprachlos. Die Symptome wie senkrecht nach unten stehen deuten auf ein Problem mit der Schwimmblase hin, kann bakterieller Natur sein, Temperaturschwankung durch dem Transport ect.,
da ist Salz eine M√∂glichkeit zur wirkungsvollen Behandlung. Das w√ľrde jetzt erkl√§ren warum du Aufsalzen sollst. In anderen Foren hab ich auch schon gelesen den Costia mit Salz zu behandeln, mit einem Kurzzeitbad von 100gr pro Liter f√ľr 10sec. oder den Teich auf 3-5gr pro Liter aufsalzen was bei Dir 90 bis 150 kg Salz w√§ren. Vielleicht melden sich noch Andere zu diesem Thema die auch schon Ihre Erfahrung mit Costia und Salz gemacht haben. Ich habe den Costia nachdem ich ihn bei einem Abstrich mehrfach gefunden habe und einen Trichodina mit FMC behandelt und hatte innerhalb k√ľrzester Zeit wieder Ruhe.
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Marco B. » Di 14. Aug 2012, 09:36

Ich habe ja jetzt 120 Kg Salz auf 30 m³.
Ich denke er weiß was er macht !
Hat einen sehr sehr guten Ruf . ;)
Heute Abend soll ich Ihn wieder anrufen und berichten .
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: M√ľlheim a.d.Ruhr

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Bjoern » Di 14. Aug 2012, 10:59

Marco B. hat geschrieben:Ich habe ja jetzt 120 Kg Salz auf 30 m³.
Ich denke er weiß was er macht !
Hat einen sehr sehr guten Ruf . ;)
Heute Abend soll ich Ihn wieder anrufen und berichten .


Na dann alles Gute f√ľr Deine Paddler, wirst ja weiter berichten, hoffe ich.
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Koido » Di 14. Aug 2012, 15:42

Hey Marco

Wie sieht es bei deinen Paddlern aus :?: Ich hoffe gut.

Gruß Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Marco B. » Di 14. Aug 2012, 16:15

Hey
Der Goshiki liegt sehr viel auf dem Boden ab, das mit dem Senkrecht stehen ist nach der 2 Dosis besser.
Die Uvc soll anbleiben , Wasserwechsel wie immer, nur Salz nachdoisieren. Scheuern ist auch besser und fressen tun sie auch . Zwar weniger aber sie fressen.
Das ganze wird jetzt ca. 10 Tage durchgezogen. Also der Goshiki braucht Zeit.
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: M√ľlheim a.d.Ruhr

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Marco B. » Fr 17. Aug 2012, 07:31

Moin
Gute Nachricht , der Goshiki wird immer aktiver , legt sich nicht mehr am Boden ab und steht auch nicht mehr senkrecht !
Gestern 3m³ Wasserwechsel gemacht und Salz nachdosiert. :D
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: M√ľlheim a.d.Ruhr

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Bjoern » Fr 17. Aug 2012, 08:24

Marco B. hat geschrieben:Moin
Gute Nachricht , der Goshiki wird immer aktiver , legt sich nicht mehr am Boden ab und steht auch nicht mehr senkrecht !
Gestern 3m³ Wasserwechsel gemacht und Salz nachdosiert. :D


Moin Marco,
super wenn es dem Goshiki wieder besser geht!!!
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Koido » Fr 17. Aug 2012, 12:53

Moin Marco

Na so was hört mann doch gerne :D :D

Gruß Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Marco B. » Fr 17. Aug 2012, 14:49

Danke Euch !
Hoffe es geht weiter Bergauf .
Leider hat er beim Keschern ziemlich gezappelt und sich die Brustflossen eingerissen . :(
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: M√ľlheim a.d.Ruhr

Re: Teich aufsalzen?

Beitragvon Gynny » So 23. Sep 2012, 11:23

Hey Ihr Lieben,
ich glaube das die Behandlung mit leichten Salzkonzentrationen nicht viel bringen wird, denn selbst Seewasserfische erkranken an Einzeller, in 30 cbm Meerwasser befindet sich 1 Tonne Salz. Hier in diesem Fall sollte ein Abstrich Mikroskopisch untersucht werden um gezielt eine Medikation zu starten. Kurze Salzb√§der bewirken ein verst√§rktes abschleimen der Kiemen und der Schleimhaut was zur Linderung f√ľhren kann. Man gewinnt etwas Zeit. Dauerb√§der verursachen Osmotische Probleme und f√ľhren zur Erkrankung der inneren Organe
Liebe Gr√ľ√üe Gynny
Weniger ist mehr, aber noch weniger ist Garnichts mehr.
Benutzeravatar
Gynny
 
Beiträge: 486
Bilder: 9
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:35
Wohnort: Grefrath

VorherigeNächste

Zur√ľck zu Koihaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast