Welche Futtermarke ist angesagt?

Ernährung und Fütterung der Koi

Moderator: Koido

Welche Futtermarke ist angesagt?

Beitragvon Koifan Georg » So 20. Mai 2012, 08:44

Hallo,
welche Futtersorte wird von Euch verwendet,und welche Erfahrung habt Ihr damit gemacht?
LG Georg


_________________
Neid muĂź man sich erarbeiten,Mitleid wird einem geschenkt!
Bei schräg stehender Sonne,werfen Zwerge lange Schatten.
Koifan Georg
 
Beiträge: 15
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:34
Wohnort: 56249 Herschbach

Re: Welche Futtermarke ist angesagt?

Beitragvon Gynny » Do 4. Okt 2012, 14:38

Hey Ihr Lieben,
man kann glaub ich ohne Übertreibung sagen das alle Koifuttersorten auf einem sehr hohen qualitativen Stand sind. Nur Der Preis ist oft sehr unterschiedlich und bestimmt im wesentlichem unser Kaufverhalten. Ich füttere Al- ko- te da stimmt die Qualität und der Preis. Aber man sollte sich nicht zwingend nur auf eine Futtersorte einschießen, Koi lieben auch die Abwechslung und durch Verwendung verschiedener Futtersorten beugt man Mangelerscheinungen vor. Leicht lässt sich aber auch aus der Küche dazu füttern, ich denke dabei an Spagetti, überhaupt an alle Nudeln, gekochte Kartoffel, Reis und Mais aus der Dose (Aldi) wird gerne angenommen. Weiter wären da noch die Leckerchen Brot, Plätzchen aller Art, Popcorn, Puffreis oder in sehr feine Streifen geschnittene Kalbschnitzel (roh Temperatur abhängig). Liebe Grüße Gynny ;)
Weniger ist mehr, aber noch weniger ist Garnichts mehr.
Benutzeravatar
Gynny
 
Beiträge: 486
Bilder: 9
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:35
Wohnort: Grefrath

Re: Welche Futtermarke ist angesagt?

Beitragvon Marco B. » Do 4. Okt 2012, 15:10

Hey
Bei waren es dieses Jahr Saito Prof. + Saity Energy CS + Maxim + Garnelen + Gammbas+Nudeln+Paprika+Reis+Mais +MehlwĂĽrmer ! ;)
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Welche Futtermarke ist angesagt?

Beitragvon Koido » Do 4. Okt 2012, 15:28

Moin

Auch wir fütter Al-ko-te und viele Leckerbissen die ihr schon aufgezählt habt! Obstmäßig gibt es bei uns Melone,Orange,Banane und Grapefruit.
Was ich aber noch nie gehört habe und auch ehrlich nicht drauf gekommen wäre,Kalbschnitzel :o

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Welche Futtermarke ist angesagt?

Beitragvon Niwla » Do 4. Okt 2012, 19:43

Kampai
Niwla
 
Beiträge: 165
Registriert: So 3. Jun 2012, 19:00

Re: Welche Futtermarke ist angesagt?

Beitragvon Bonsaikingkoi » Do 4. Okt 2012, 21:36

Alwin hat geschrieben:Kampai


Hallo Alwin,
hier wird von Futtersorten gesprochen, nicht von Sake ( Kampai ) :lol: :lol: :lol:
Weniger ist mehr.

Viele GrĂĽĂźe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Welche Futtermarke ist angesagt?

Beitragvon Niwla » Fr 5. Okt 2012, 11:19

Ahh, Sorry da hab ich was verwechselt. Dachte es geht um die Teichpfleger ;-)
Niwla
 
Beiträge: 165
Registriert: So 3. Jun 2012, 19:00

Re: Welche Futtermarke ist angesagt?

Beitragvon Marco B. » Fr 5. Okt 2012, 19:47

Hey
Was fĂĽr ein Futter fĂĽttert Ihr denn im Herbst und Winter,
und welchen Fettgehalt hat dieses Futter ?
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Welche Futtermarke ist angesagt?

Beitragvon Bjoern » Sa 6. Okt 2012, 07:28

Hey @ all,
im Winter gibts Easy ab 4°, Frühjahr und Herbst Gold Plus ab 10°, im Sommer Futtermix und High Growth ab 15° (alle Sorten von Takazumi) gemischt mit Konishi W&F, allerdings haben meine das High Growth nicht so gut angenommen wie die anderen Sorten. Dazu halt die üblichen Leckerlies um die Paddler an die Hand zu bringen.
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Welche Futtermarke ist angesagt?

Beitragvon San » Mo 8. Okt 2012, 07:22

Hallo zusammen,

auch ein Thema aus der Reihe, eine Frage - tausend verschiedene Meinungen. Ich kann mich nur Gunny`s Meinung anschlieĂźen. Das EINE BESTE FUTTER gibt es nicht. Der Markt bietet viele sehr gute Futtersorten!

Ich selbst habe im vorletzten Jahr Al-ko-te und Konishi gefüttert und war, soweit man das sagen kann, zufrieden. Gute Farbentwicklung, normal gutes Wachstum. Seit Anfang 2012 bin ich auf Ratschlag mehrerer Koihobbyisten auf Saito Futter umgestiegen. Im Normalfall bin ich vorsichtig anderen Koihaltern Produkte aller Art, Futter oder Technik, vorbehaltlos zu empfehlen. Bei Saito kann ich, bezogen allerdings auf meine Tiere, meinen Besatz (pro Koi 4000l gut gefiltertes Wasser) und auf meine Teichverhältnisse, Saito absolut und uneingeschränkt empfehlen. Gute allgemeine Gesundheit, tolle Farben, enormes Wachstum - wirklich klasse mit sichbarem Unterschied.
Gefüttert wird im frühen Frühjahr ab ca. 6 Grad, mit Saito Energy CS Winter/Frühjahrfutter, langsam sinkend-teilweise schwimmend, sobald die Koi nach Futter verlangen. Aber ganz vorsichtig, alle zwei Tage, einige wenige Pallets. Die Rationen (Menge) steigern sich ganz langsam mit Zunahme der Wassertemperatur. Bei 9-10Grad füttere ich täglich einmal, im Umfang einer halbe Männerhand. Ab 12Grad kombiniere ich Saito Energy CS mit dem "normalen Saito Energy. Die Futtermenge steigt ganz langsam und verteilt sich auf drei Fütterungen täglich. Ab 14Grad füttere ich nur noch Saito Energy. Ab 16Grad kombiniere ich Saito-Energy mit Saito-Professional. Die Rationen steigern sich langsam mengenmäßig weiter. Ab 19/20 Grad ist Sommer und die Fütterung mit Saito Professional läuft auf vollen Touren. 6 mal proTag eine Männerhand voll. Im Hochsommer verteile ich die Fütterungen so, das in der Mittagshitze nicht gefüttert wird. Dafür früh am morgen und die letzte Fütterung am späten Abend. Im kommenden Jahr werde ich einen Futterautomat einsetzen. Mit diesem Gerät lassen sich bis zu sieben Fütterungen über den Tag verteilt nach Menge und Zeit einstellen. Die "Leckerlies" wie schon bei den Kollegen beschrieben, werden natürlich gezielt per Hand gefüttert. Bei mir sind das Reis, Nudeln, Salat (aber ungespritzer aus dem eigenen Garten), Orangen geviertelt (ungespritzt!), Scheiben Wassermelone, Seidenraupen. Alles aber in Maßen!!. Mit den Melonen und den Orangen sind die Koi richtig gut beschäftigt.

Zur Menge (Gewicht) dessen was ich füttere sage ich bewußt nichts, da die Angaben im Verhältnis Gesamtmenge in Kilo Koi zur täglichen Gesamtmenge Futter passen muss. Immer vorausgesetzt, es läuft eine leistungsstarke, auf das jeweilige System (Teich) abgetimmte Filteranlage!!! die dann bitte auch regelmäßig gepflegt und gesäbert wird.

Frage von Marco B.
Herbst - Rohfett 12%
Winter - Rohfett 8%
FrĂĽhes FrĂĽhjahr- 8%
FrĂĽhjahr - 12%

Liebe GrĂĽĂźe
Franz
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1514
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: Kürten bei Köln

Nächste

Zurück zu Koiernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast