Teehaus richtig plazieren!

Alles rund um die japanische Gartengestaltung

Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » Do 31. Mai 2012, 14:45

Moin zusammen

Ich bin immer noch am ĂĽberlegen wo ich mein Teehaus am besten hin stelle!
Da ich direkt am Teich nicht mehr genug Platz habe,bin ich am überlegen es auf meinen Berg zu bauen :idea: Mann hätte von dort dann eine schöne Aussicht über den gesamten Garten und Teich!
Würde allerdings momentan etwas zu frei stehen wie ich finde, also brauche ich noch die perfekte Bepflanzung für den Berg. Am besten auch etwas höheres wie Kiefern oder so. Hätte da jemand eine Idee :?:
Vorne und hinten sind ja auch noch jeweils ein Wasserfall und ich habe momentan gar kein Plan was da am sinnvollsten wäre :?

GruĂź Matze
Dateianhänge
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » Sa 2. Jun 2012, 21:23

Habe mal versucht einen Entwurf zu machen :oops:
Mit etwas Vorstellungsvermögen sollte es gehen!

GruĂź Matze
Dateianhänge
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Gynny » So 3. Jun 2012, 10:57

Hey Matze,

ich finde das sieht ganz gut aus, kann man auf jeden Fall machen. Übrigens es müssen nicht immer Kiefern sein, auch schöne Ahornbaume sind in japanischen Gärten sehr begehrte. Kiefern machen zudem sehr viel Arbeit. Aber das ist Geschmacksache und muß jeder selbst entscheiden.
Im Vordergrund ist ein rechteckiges Gebilde, wahrscheinliche Deine Filteranlage, muĂź du da von Ober dran, oder ist sie begehbar. Sonst ging es auch darauf. Dein Berg Matze wie lange ist der schon aufgeschĂĽttet? Erdverlagerung, Absackung des Teehauses ? :cry:
Liebe GrĂĽĂźe Gynny ;)
Weniger ist mehr, aber noch weniger ist Garnichts mehr.
Benutzeravatar
Gynny
 
Beiträge: 486
Bilder: 9
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:35
Wohnort: Grefrath

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » So 3. Jun 2012, 11:49

Hey Gynny

Das mit den Kiefern habe ich erst mal gemacht damit etwas im Hintergrund ist. Ich wĂĽrde aber gerne Ahorn oder Blutbuche nehmen damit mal etwas Farbe in den Berg kommt!
Der Berg ist jetzt seit 2009 aufgeschĂĽttet,ich denke mal da wird nicht mehr so viel passieren.
Ich habe den Platz gewählt weil er schön zentral liegt und mann von dort einen schönen Überblick über den Teich hat. Den Weg dort hin wollte ich mit einer Treppe aus Naturstein machen und an deren Fuß das Tsukubai plazieren!
Auf meine Filter kann ich es noch nicht stellen da die klappen noch komplett aufgehen! Werde es aber die nächsten Jahre umbauen so das ich nur noch kleine Klappen habe und evtl. einen Pavillon stellen kann.
Mal sehen was das Geld so macht ;)
In diesem Jahr geht ja erst mal der zweite Teil des Gartens los" Stein und Wassergarten"! Werde mal einen Entwurf einstellen damit ihr euch ein Bild machen könnt,will ja keine großen Fehler mehr machen :mrgreen:

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon gĂĽnter » Di 5. Jun 2012, 10:05

Hallo Matze,
warum setzt du das Teehaus nicht hinten an die Filterabdeckung? Die könntest du dann als Terrasse mit Blick aufs Wasser nehmen. Mit einem Dach darüber könnte man sie dann in das Teehaus integrieren. Würde dann auch in der Nähe der Kiefer stehen. Mit einigen Ahörnern gäbe da schon eine schönes Ambiente.
Ich habe mal ein Bild von meinem kleinen Garten angehängt.
Dateianhänge
GruĂź

GĂĽnter
gĂĽnter
 
Beiträge: 98
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 08:18

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » Mi 6. Jun 2012, 16:21

Moin GĂĽnter

Das Problem ist das ich hinter dem Filter nicht mehr ganz so viel Platz habe!
AuĂźerdem mĂĽsste ich das Teehaus dann auf 50cm hohe StĂĽtzen bauen und wĂĽrde meine Filterabdeckung nicht mehr auf bekommen da die hinteren Klappen in diese Richtung geklappt werden!
Also bleibt mir eigentlich nur die Möglichkeit mit dem Berg wenn ich den Blick auf den Teich haben will.

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Marco B. » Mi 6. Jun 2012, 19:28

Hallo Matze
Es scheint ja so als ob der Platz fĂĽrs Teehaus gefunden ist !
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » Do 7. Jun 2012, 05:16

Hey Marco

Na wenn nichts dagegen spricht ;) Mir wĂĽrde es dort gefallen.
Hätte ja sein können das ein Teehaus nicht auf nem Hügel stehen darf oder so! Und bevor ich es baue will ich mir ganz sicher sein, habe noch genug andere Fehler auszubessern :mrgreen:

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon gĂĽnter » Sa 9. Jun 2012, 18:10

Hallo Matze,
wenn das Teehaus auf dem Hügel stehen soll, dann solltest du schon mal möglichst große Bäume dort pflanzen. Ein Teehaus, das weithin sichtbar auf einem Hügel steht, wäre sehr dominant und das ist untypisch für Japan. Wusstest du, dass alte japanische Teehäuser einen Eingang extra für die Gäste der Teezeremonie haben, welcher nur so hoch ist, dass man sich tief bücken muss, um das Teehaus zu betreten? Dies soll bezwecken, dass die Gäste das Teehaus voller Demut betreten. Ein weithin sichtbar auf dem Hügel stehendes Teehaus würde wohl eher dazu verleiten, hoch erhobenen Hauptes einzutreten!
GruĂź

GĂĽnter
gĂĽnter
 
Beiträge: 98
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 08:18

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » Sa 9. Jun 2012, 18:22

Hey GĂĽnter

Das mit der Bepflanzung werden wir dieses Jahr schon angehen,der Berg soll ja nicht so kahl bleiben ;)
Das mit den Eingangshöhen habe ich schon gelesen und wir werden es auch berücksichtigen.Wenn ich schon eines baue dann will ich es auch richtig machen :D
Aber ich denke mal wenn der Berg schön bepflanzt ist mit Kiefer, Ahorn und anderen schönen sachen wird es dort ganz gut aussehen!
Diese großen Bäume fehlen uns ja noch überall, deswegen ist es noch so offen und wirkt nicht richtig!
Aber Gynny hat ja auch 20 Jahre gebraucht bis zum heutigen Ergebnis ;)

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Nächste

ZurĂĽck zu Japanische Gartengestaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast