Teehaus richtig plazieren!

Alles rund um die japanische Gartengestaltung

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » So 24. Jun 2012, 08:29

Moin zusammen

Der Platz fĂĽrs Teehaus steht nun fest! Jetzt habe ich noch eine Frage was das Material angeht. Sollte man bestimmte Holzsorten verwenden oder habe ich da freie Hand? Und welches Material ist am besten fĂĽr die Dacheindeckung(Holzschindeln,Schiefer,Dachpfanne)?
Wenn ich Pech habe muß ich es auch so bauen das ich die Wände rausnehmen könnte und somit optisch nur ein Pavillon über bleibt :? (Baurechtliche Geschichte)Aber das sollte doch möglich sein,oder????

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Bonsaikingkoi » So 24. Jun 2012, 09:52

gĂĽnter hat geschrieben:Hallo Matze,
wenn das Teehaus auf dem Hügel stehen soll, dann solltest du schon mal möglichst große Bäume dort pflanzen. Ein Teehaus, das weithin sichtbar auf einem Hügel steht, wäre sehr dominant und das ist untypisch für Japan. Wusstest du, dass alte japanische Teehäuser einen Eingang extra für die Gäste der Teezeremonie haben, welcher nur so hoch ist, dass man sich tief bücken muss, um das Teehaus zu betreten? Dies soll bezwecken, dass die Gäste das Teehaus voller Demut betreten. Ein weithin sichtbar auf dem Hügel stehendes Teehaus würde wohl eher dazu verleiten, hoch erhobenen Hauptes einzutreten!


Hallo zusammen,
bei dem Eingang zum Teehaus handelt es sich meisten um eine SchiebetĂĽre, habe ich bei meinem auch so gebaut.
Weniger ist mehr.

Viele GrĂĽĂźe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » So 24. Jun 2012, 13:32

Hey Udo

Ich wollte wohl eines bauen wo auf zwei Seiten eine SchiebetĂĽr ist!

So wie dieses: http://www.samkoi.de/images/IMG_0138.jpg
Nur das Dach halt auf einfache Art :? :mrgreen:
GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Bonsaikingkoi » So 24. Jun 2012, 17:13

Koido hat geschrieben:Hey Udo

Ich wollte wohl eines bauen wo auf zwei Seiten eine SchiebetĂĽr ist!

So wie dieses: http://www.samkoi.de/images/IMG_0138.jpg
Nur das Dach halt auf einfache Art :? :mrgreen:
GruĂź Matze


Hi Matze,
mein Teehaus hat auch nach zwei Seiten Shoji zum aufschieben, das ist aber nicht der Eingang zum Teehaus. :!:
Das Teehaus auf deinem Link ist mehr chinesisch und nicht japanisch, du bist ja noch nicht am bauen,
vielleicht kann ich dir noch einige :idea: geben damit es auch authentisch wird. :D :D
Dateianhänge
Weniger ist mehr.

Viele GrĂĽĂźe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » Mo 25. Jun 2012, 07:22

Hey Udo

Das Bild sollte ja nur ein Beispiel sein ;) Ich wollte schon ein japanisches Teehaus haben und würde mich auch freuen wenn ihr mir da ein paar Tipp´s geben könntet worauf ich achten muß!
Bin ja noch in der Planung,mal sehen wie schnell ich es realisieren kann.

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » Sa 25. Aug 2012, 21:11

Moin zusammen

Heute haben wir angefangen den weg zum späteren Teehaus anzulegen.Das Tsukubai hat schon seinen Platz gefunden,zwischen der ersten und der zweiten Treppe!
Bei der Treppe sind wir uns noch nicht so sicher ob wir sie aus Terassendielen machen sollen,aber davon haben wir noch jede Menge 1m StĂĽcke liegen!
Haben mal den ersten Teil hingelegt um zu sehen wie es ausschaut!
Andreas würde auch gerne die Fläche vor dem Tsukubai mit dem Holz auslegen,was meint ihr dazu??

GruĂź Matze
Dateianhänge
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Bonsaikingkoi » Sa 25. Aug 2012, 23:41

Hallo Matze,
den Trittstein vor dem Tsukubai finde ich gut gewählt, die Einfassung Drumherum ist vom Steinmaterial zu gleichmäßig,
da währe es von Vorteil unterschiedlich große und kleine Steine zu setzen. Es sieht Harmonischer aus.
Die Holztreppe wĂĽrde ich eventuell auch aus den Restbrettern machen, um das Material zu nutzen.
Aber den Absatz vor dem Tsukubai wĂĽrde ich mit Trittsteinen oder ein kleines Nobedan legen.
Die Schöpfkelle legt man mit der geschlossenen Seiten nach oben auf die Bambusstäbe ab. :oops: :oops: ;) ;)
Weniger ist mehr.

Viele GrĂĽĂźe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » So 26. Aug 2012, 12:47

Hey Udo

Steine haben wir noch ein paar gefunden,aber von der Sorte wie der groĂźe vor dem Tsukubai und sie haben auch schon etwas Moos angesetzt :D
Ich wĂĽrde es auch besser finden Steine zu nehmen statt Holz zwischen den Beiden Treppen!
Ich habe noch eine Oribe,kann ich die dort mit platzieren,in dem Busch hinter dem Tsukubai??

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon gĂĽnter » So 26. Aug 2012, 15:50

Hallo Matze,
ich geh' mal davon aus, dass der Trittstein noch tiefer gesetzt wird!? Der Tsukubai ist ja für die Gäste gedacht und sollte einladend wirken. So wie er jetzt angeordnet ist, wirkt er eher als Abgrenzung. Ich habe mal ein Bild aus dem Kyoto-Garden in London angehängt.
Die Holzdielen könnte ich mir wunderbar als Terrasse vor dem Teehaus vorstellen.
Dateianhänge
GruĂź

GĂĽnter
gĂĽnter
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 08:18

Re: Teehaus richtig plazieren!

Beitragvon Koido » So 26. Aug 2012, 16:46

Hey GĂĽnter

Ja den Trittstein werde ich noch versenken! Ich habe die anderen Steine auch noch getauscht und meine Steinlaterne in den Busch schräg hinter das Becken gestellt!
Ich werde nur noch einen anderen auslauf brauchen :? Der jetzige geht immer nur fĂĽr 2-3 min und dann kommt kein Wasser mehr!
Ich denke das der Bambus dan aufquillt und verstopft.
Auf die rechte Seite wollte ich noch ein Ahorn setzen dann sieht es glaube ich schon gut aus,werde nachher noch mal Bilder machen!


GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Japanische Gartengestaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast