Projekt Japangarten

Alles rund um die japanische Gartengestaltung

Re: Projekt Japangarten

Beitragvon Koido » So 23. Sep 2012, 17:00

Hey Marco

Genau das ist das Problem :mrgreen: Hätte ich dieses Forum früher schon gehabt,dann hätte ich vieles anders gemacht ;) Nun heißt es halt Fehler ausbessern und noch so viel wie möglich retten!
Bei dem Hintergrundproblem werde ich jetzt ja teilweise mit Mauerelementen und Hecke arbeiten,ich denke das wird sehr gut ausschauen.
Die verbleibenden HĂĽgel werde ich nutzen um die Sichtachsen zu setzen und den freien durchblick zu nehmen,sollte ganz gut klappen!


GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Projekt Japangarten

Beitragvon Marco B. » So 23. Sep 2012, 17:03

Hey
Geht mir doch genauso !
Drehe unseren Garten doch auch auf Links und ändere vieles! :mrgreen:
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Projekt Japangarten

Beitragvon Koido » So 30. Sep 2012, 19:10

Moin zusammen

Heute sind wieder einige Pflanzen eingezogen :D
Unseren Bachlauf haben wir mit gebrauchten Azzaleen versehen die hoffentlich wieder schön dicht werden!
Eine 3m groĂźe Eibe gab es auch. Diese wollen wir gerne gestalten womit wir auch schon mal angefangen haben aber nun nicht mehr weiter wissen :roll:
Jetzt sind noch 11 weitere Eiben zwischen 30cm und 1,20m da die wir pflanzen mĂĽssen und wovon die ein oder andere auch noch in Form gebracht werden soll.
Am Aufgang zum späteren Teehaus haben wir noch eine wie ich finde interessant wachsende Tanne gesetzt.
Morgen geht es weiter!

GruĂź Matze
Dateianhänge
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Projekt Japangarten

Beitragvon Koido » So 30. Sep 2012, 19:13

......Tipps zur Gestaltung dringend erwĂĽnscht :mrgreen:
Dateianhänge
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Projekt Japangarten

Beitragvon Koido » So 30. Sep 2012, 19:14

Die Tanne :mrgreen:
Dateianhänge
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Projekt Japangarten

Beitragvon Koido » So 30. Sep 2012, 19:17

Und noch ein paar Eiben und Kiefern die morgen gepflanzt werden wollen!
Dateianhänge
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Projekt Japangarten

Beitragvon kujaku » So 30. Sep 2012, 19:29

Hallo Matze,
wart ihr einen großen Spaziergang in den Wald machen. Mit Anhänger :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Projekt Japangarten

Beitragvon Koido » So 30. Sep 2012, 19:51

Hey Heike

Nein meine Mutter macht ihren Vorgarten neu und da lasse ich ja nichts umkommen :mrgreen:
Was wir gebrauchen konnten haben wir geholt!

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Projekt Japangarten

Beitragvon kujaku » So 30. Sep 2012, 20:19

Koido hat geschrieben:Hey Heike

Nein meine Mutter macht ihren Vorgarten neu und da lasse ich ja nichts umkommen :mrgreen:
Was wir gebrauchen konnten haben wir geholt!

GruĂź Matze


War ja nur Spaß. :D :D :D Bei so einem Garten kann ich das verstehen. Äh, ich meine Park passt da schon besser. Die Kohle fällt leider nicht vom Himmel. Hab vorgestern 3 große Steine gekauft, 136 €. Mein neuer Ahorn 120 €. Jetzt muss die Bergkiefer noch vier Wochen warten. Wir wollen noch die Einfahrt 15 cm abtragen lassen. Und dann ist die Kohle schon wieder alle. :( Aber der nächste Monat kommt bestimmt. :D
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Projekt Japangarten

Beitragvon Koido » Sa 20. Okt 2012, 06:29

Hey Heike

Ja ist nicht so einfach mit dem lieben Geld :roll:
Wir wollten auch noch einiges machenin diesem Jahr was Pflanzen angeht,hat sich aber nun erst mal erledigt wie es ausschaut :(
Ich habe nicht dran gedacht das meine Gartenwasseruhr abgelaufen ist und muß jetzt erst mal 900€ nachzahlen :oops: Mann was hätte ich damit machen können!
Dabei ist es so schon schwierig genug geworden mit meinen zwei Mädels Geld für den Garten abzuzweigen! Aber auch dieses Problem wird gelößt.
Heute kommt Andreas um 08.00Uhr und wir werden an unseren Splittflächen weiter arbeiten. Habe gestern schon den Durchbruch beim Weg gemacht und die Trittsteine versenkt! An die Steine habe ich an einer Seite Sternmoos gepflanzt wie Marco es mal vorgeschlagen hat,sieht gut aus ;)
Mal sehen wie weit wir heute kommen,dann gibt es heute Abend wieder Fotos!
Muß aber eigentlich auch noch die nächsten Eiben und ein paar PE Platten(Trommelbau) abholen. Also ranklotzen :D

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Japanische Gartengestaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast