Riesenbambus fĂĽr den Garten

Alles rund um die japanische Gartengestaltung

Re: Riesenbambus fĂĽr den Garten

Beitragvon kujaku » Mo 10. Sep 2012, 13:40

Koido hat geschrieben:Hey Gynny

Ich habe nicht gesagt das ich euch nicht glaube,ich wĂĽrde nur gerne Bambus in meinem Garten haben ! Und wenn ich ihn mit einer Sperre ein wenig im Zaum halten kann dann wĂĽrde es mir reichen.
Habe extra ne Stelle im Garten gewählt die weit weg ist von den Teichen!
Ich nehme jeden deiner Tipp´s und Ratschläge gerne an und werde sie auch so gut wie es geht umsetzen ;)
Kann sein das ich mit dem Bambus auf den Arsc... falle aber dann hätte ich wieder was gelernt,höre auf die erfahrenen :!: :lol:

GruĂź Matze


Hallo Matze,
den Bambus kannst du auch in einen riesigen Ăśbertopf setzen. Es gibt aber auch horstbildende Sorten. Die wĂĽrde ich bevorzugen. Ich hatte auch einen Bambus in unserem vorherigen Garten. Als ich einer Freundin einen Ableger schenken wollte, musste mein Mann mit der Spitzhacke zu Werke gehen. Aber wie gesagt er kriecht nicht meterweit. :D

http://www.heckenzentrum-bodensee.de/ep ... 100/125%22
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Riesenbambus fĂĽr den Garten

Beitragvon Gynny » So 23. Sep 2012, 10:56

Hey Matze ,
wenn es denn sein muß, aber nimm wenigstens kein Riesenbambus, sondern kleinere dünne Sorten die lassen sich besser abschneiden oder sägen. :lol: :lol: :lol:
Weniger ist mehr, aber noch weniger ist Garnichts mehr.
Benutzeravatar
Gynny
 
Beiträge: 486
Bilder: 9
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:35
Wohnort: Grefrath

Vorherige

ZurĂĽck zu Japanische Gartengestaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste