Wir möchten einen Japangarten gestallten :

Alles rund um die japanische Gartengestaltung

Re: Wir möchten einen Japangarten gestallten :

Beitragvon Marco B. » Do 30. Aug 2012, 20:57

Hallo Udo
Danke fĂĽr den Anfang schon nicht schlecht ! :mrgreen:
Werde ihn auf jeden Fall noch auspflanzen .
Ein Bonsai soll er nicht werden , wachsen soll er !
Den anderen habe ich schon ausgepflanzt , allerdings als Busch , möchte ihn erstmal wachsen lassen und in ein paar Jahren gestallten.
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Wir möchten einen Japangarten gestallten :

Beitragvon Gynny » Di 4. Sep 2012, 12:15

Hey Marco,
bis daraus was geworden ist bist Du alt und grau, kuck mich an.
GruĂź Gynny
:lol:
Weniger ist mehr, aber noch weniger ist Garnichts mehr.
Benutzeravatar
Gynny
 
Beiträge: 486
Bilder: 9
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:35
Wohnort: Grefrath

Re: Wir möchten einen Japangarten gestallten :

Beitragvon Marco B. » Mo 10. Sep 2012, 19:13

Hey
Wieder was geschaft im Garten :
Dateianhänge
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Wir möchten einen Japangarten gestallten :

Beitragvon Marco B. » Mo 10. Sep 2012, 19:16

Und diese Mädchenkiefer habe wir uns auch noch gegönnt.
NatĂĽrlich direkt die Schere angesetzt ! :mrgreen:
Was haltet Ihr von der Gestalltung und was könnte ich noch besser machen ?
Dateianhänge
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Wir möchten einen Japangarten gestallten :

Beitragvon Bonsaikingkoi » Mo 10. Sep 2012, 19:45

Hallo Marco,
es nimmt immer mehr Gestalt an, mach weiter so. :D
Zu deiner neuen Mädchenkiefer kann ich dir nichts sagen, da man auf den Bildern den Aufbau nicht erkennen kann. ;)
Weniger ist mehr.

Viele GrĂĽĂźe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Wir möchten einen Japangarten gestallten :

Beitragvon kujaku » Mo 10. Sep 2012, 20:20

Marco B. hat geschrieben:Und diese Mädchenkiefer habe wir uns auch noch gegönnt.
NatĂĽrlich direkt die Schere angesetzt ! :mrgreen:
Was haltet Ihr von der Gestalltung und was könnte ich noch besser machen ?


Hallo Marco,
also ich muss schon sagen EINFACH UMWERFEND das was du da geschaffen hast. RESPEKT. :D
Es gibt einen Trick um die Mädchenkiefer besser ins Bild zu bekommen. Ich habe ein blaues Leinentuch dahintergehängt. Dann ein paar Bilder aus verschiedenen Perspektiven machen und ich bin mir sicher Udo kann dann super Tipps geben. Ich persönlich finde sie sehr schön. Vielleicht etwas dicht. Aber Udo weiß das besser als ich. Er ist eine echte Bereicherung und Hilfe hier im Forum. :D ;)

Eines habe ich aber von Udo schon gelernt. Bei der Krone würde ich einige Zweige nach unten ziehen um einen schönen flachen Aufbau zu bekommen. Auch solltest du darauf achten das die oberen Zweige keinen Schatten auf die unteren wirft. Und nicht zu viele Zweige in einer Etage. So hat es mir Udo mal erklärt. Ich hoffe das ist so richtig Udo ODER :?:
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Wir möchten einen Japangarten gestallten :

Beitragvon Marco B. » Di 11. Sep 2012, 05:39

Moin
Danke Euch ! :D
Werde mal versuchen bessere Bilder, der Kiefer zu machen .
Zur Krone : Möchte sie noch ein wenig wachsen lassen , dann erst die Krone gestallten .
Sie hat zur Zeit einige kleine Zapfen , sollte ich diese entfernen ?
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Wir möchten einen Japangarten gestallten :

Beitragvon Koido » Di 11. Sep 2012, 06:05

Hey Marco

Na das geht ja richtig voran bei dir,sieht einfach geil aus :D Bei mir sehe ich irgendwie nie solche Fortschritte :?
Mach weiter so :!: :!:

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Wir möchten einen Japangarten gestallten :

Beitragvon Marco B. » Di 11. Sep 2012, 11:16

Danke Matze
Hier noch ein paar Bilder von der Kiefer !
Hoffentlich kann man jetzt mehr sagen . :mrgreen:( Udo :) )
Dateianhänge
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Wir möchten einen Japangarten gestallten :

Beitragvon Marco B. » Do 11. Okt 2012, 21:01

Hallo Zusammen !
Nachdem keiner mehr was zu meiner Mädchenkiefer geschrieben hat , :cry:
steht bei mir trotzdem der Spaten nicht in der Ecke :mrgreen:
Bin wieder fleißig am verändern , habe das linke Beet unseres Gartens kommplett auf den Kopf gestellt , alles raus was nicht japanisch ist !
Die Teichmauer zum Garten eingerißen , damit ein fließender Übergang in den Garten entsteht . Beide Kugelbäume am Teich entfernt, und neue
Beete angelegt . Jetzt kann langsam das neubepflanzen beginnen , bestellt habe ich erstmal 2 japanische Lärchen eine Pfennigbuche und 50 Bodendecker
( polstertymian) , 10 Buxuskugeln , 1 Schlangenhaut Kiefer , 1 Krummholzkiefer. Azaleen die ich in Kugelform schneiden möchte fehlen noch .
Jetzt muss erstmal wieder ein paar mÂł Mutterboden in den Garten , um die Beete ein wenig hĂĽgelig zu gestallten .
Also wie Ihr seht , es geht vorran ! :D
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Japanische Gartengestaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste