Empfehlung f√ľr Gestaltung neben Ilex crenata-Formgeh√∂lz

Tipps,Tricks und Anregungen zur Gartengestaltung

Re: Empfehlung f√ľr Gestaltung neben Ilex crenata-Formgeh√∂lz

Beitragvon alchemist » Mo 21. M√§r 2016, 20:02

Hallo J√ľrgen,

das ist Schlangenbart Ophiopogon japonicus --> https://www.google.de/search?q=ophiopog ... oQ_AUIBigB

Servus

Manfred
alchemist
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 2. Jan 2014, 15:56

Re: Empfehlung f√ľr Gestaltung neben Ilex crenata-Formgeh√∂lz

Beitragvon jpx » Mo 21. M√§r 2016, 21:21

Hallo Manfred,

vielen Dank f√ľr Deinen Hinweis! In der Abbildung sieht das ganz gut aus, fl√§chendeckend ausgewachsen gef√§llt es mir eher weniger, vielleicht in einem Teilbereich am Teich.

Beste Gr√ľ√üe
J√ľrgen
Benutzeravatar
jpx
 
Beiträge: 104
Bilder: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 10:48

Re: Empfehlung f√ľr Gestaltung neben Ilex crenata-Formgeh√∂lz

Beitragvon San » Di 22. M√§r 2016, 07:48

Hallo J√ľrgen,

zun√§chst nat√ľrlich auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei Koido.

Vorab einmal, Dein Ilex ist ein sehr schönes Exemplar. Soweit zu sehen ist der Schnitt sehr ordentlich und die Anordnung der Terrassen in meinen Augen sehr OK. Die kleinen kahlen Stellen sind wohl Auswirkungen auf den Winter!?!

Zum Thema Azaleen; geh√∂rem in meinem Garten mittlerweile mit zu meinen Lieblingsgew√§chsen. Wenn Du Dich im Forum eingelesen hast und die Hinweise zum Thema Azaleen von Gynny (dann bitte auch von Gynny`s Home, s. Link im Portal unten!) und Udo (unsere Weisen) anliest, wirst Du schnell, zumindest ist es mir so gegangen, alle Scheu vor der Pflege von Azaleen verlieren. Zur Pflege muss sich nat√ľrlich an gewisse Grundbedingungen gehalten werden, aber ansonsten machen Azaleen nur Freude. Zwar kurze aber sehr sch√∂ne Bl√ľtezeit, (fast) immer gr√ľn, sehr schnittvertr√§glich und dadurch gut zu formen. Zu den Erden gebe ich Bj√∂rn grunds√§tzlich recht. Ich selbst konnte aber z.B. keinen gro√üen Unterschied im Wachstum (mittlerweile im dritten bzw. vierten Jahr) feststellen, im Vergleich zu Rodoerde und "normaler" Gartenerde mit einem gewissen Lehmanteil. Bei Neuanlagen verwende ich allerdings auch eine Mischung von Rodoerde mit vorhandener Gartenerde. Ich schneide mehrmals im Jahr und d√ľnge wie, z.B. von Udo, im entsprechenden Thread empfohlen. Allerdings pflegen die allermeisten der mir bekannten User bei Koido die Sorte Silvester. Wir wohnen im Bergischen und selbst Minusgrade von -10 und weniger vertr√§gt "Silvester" (fast) ohne Probleme.

Zum Thema "derzeit wenig los hier bei Koido" gebe ich Dir nat√ľrlich recht. Das Groh braucht in diesem Jahr wohl etwas l√§nger um aus dem Winterschlaf zu kommen. Du wirst bei uns feststellen, dass durchweg weniger geschrieben wird als in anderen Foren. Passen die Themen oder braucht jemand Rat, √§ndert sich dies allerdings. Mir pers√∂nlich ist dies sehr recht. Was nutzt es wenn viel "hei√üe" Luft geblubbert wird und sich die User zum Schluss in die K√∂ppe kriegen. Hier geht es Gott Lob friedlich, freundlich und sachlich zu. Wenig bis kein Boden f√ľr die altbekannten P√∂beler und Pupser.
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1515
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: K√ľrten bei K√∂ln

Re: Empfehlung f√ľr Gestaltung neben Ilex crenata-Formgeh√∂lz

Beitragvon Sischuwa » Di 22. M√§r 2016, 20:44

"derzeit wenig los hier bei Koido"



...ich bin da... :D

Hallo J√ľrgen...willkommen auch von mir...
Einen Granaten- schönen Ilex hast du da, gefällt mir!
Das Vorg√§rtle ist (finde ich) doch schon sehr ansehnlich gestaltet...tolle gelb wirkende Findlinge ,Pflanzen und eine h√ľgelig ( was immer gut wirkt) gestaltete Minilandschaft
>>>so solls sein...und das mit den mehreren Reihen Steine...wird schon, egal wie...vielleicht l√§sst du ja Kissenthymian dr√ľberwuchern...deckt unheimlich schnell und bl√ľht pink oder auch hellrosa..jenachdem wies gef√§llt...( passt farblich zu Azaleen)

Schlangenbart habe ich √ľbrigens auch zuhauf im Garten, wenn er einmal Fuss gefasst hat und ein paar J√§hrle √ľbers Land gezogen sind...w√§chst er sehr
fl√§chendeckend und ist √ľbers ganze Jahr ansehnlich dunkelgr√ľn...( es gibt auch die Nigra Version davon ...schwarzer Schlangenbart)

Viel Schbass hier im Forum w√ľnscht

Der Thilo :)
...es gr√ľ√üt das THILO lein...
Benutzeravatar
Sischuwa
 
Beiträge: 446
Bilder: 153
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:57
Wohnort: Affalterbach

Re: Empfehlung f√ľr Gestaltung neben Ilex crenata-Formgeh√∂lz

Beitragvon Bjoern » Do 24. M√§r 2016, 07:19

Moin J√ľrgen,

schon mal an den gew√∂hnlichen Buchsbaum gedacht. Geht bei uns im Lehmboden richtig gut ab und ist absolut pflegeleicht. Als lebende Steine geschnitten w√ľrden diese auch der Ilex nicht die Show stehlen.
Die Freifl√§chen kann ich mir mit Sagina Subulata sehr gut vorstellen. Dies ist nat√ľrlich nur eine Option wenn du kein Bl√ľtenmeer schaffen willst, wobei die dezente Bl√ľte vom Sagina auch sch√∂n anzusehen ist.

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Empfehlung f√ľr Gestaltung neben Ilex crenata-Formgeh√∂lz

Beitragvon jpx » Do 24. M√§r 2016, 08:22

Moin Björn,

ja, das ist auch eine gute Idee, zumal ich Buchsb√§ume mag und einige Kugeln im Garten (und Gef√§√üen am Haus) habe. Der passt nat√ľrlich auch sehr sehr gut zu der Ilex, ich muss nur noch mal schauen, wie das mit dem Schatten ist.
Aber: Buxus sempervirens - Buchsbaum

Sandige, stark durchl√§ssige B√∂den sind f√ľr die Kultur notwendig.

Guter Hinweis, den Boden k√∂nnte man mit Sand auflockern. Ich werde da mal dr√ľber nachdenken, in einem gestalteten Teilbereich (mit geschwungener Planzlinie) den einzubinden.

Gruß
J√ľrgen
Benutzeravatar
jpx
 
Beiträge: 104
Bilder: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 10:48

Re: Empfehlung f√ľr Gestaltung neben Ilex crenata-Formgeh√∂lz

Beitragvon Sischuwa » Do 24. M√§r 2016, 08:55

....immer an den Buchsbaumz√ľnsler denken, oder die Buchssch√ľtte u.√§.!!! Leider alles auf dem Vormarsch in Deutschland...meine hats auch erwischt... :o
Guter Buchsersatz:
Eibe, vor allen Kisseneibe und Jap. Eibe >>> sehr schnittverträglich...
Lonicera..Heckenkirsche....super Buchsersatz...hab ich auch...
...es gr√ľ√üt das THILO lein...
Benutzeravatar
Sischuwa
 
Beiträge: 446
Bilder: 153
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:57
Wohnort: Affalterbach

Re: Empfehlung f√ľr Gestaltung neben Ilex crenata-Formgeh√∂lz

Beitragvon Bjoern » Do 24. M√§r 2016, 10:53

jpx hat geschrieben:Aber: Buxus sempervirens - Buchsbaum

Sandige, stark durchl√§ssige B√∂den sind f√ľr die Kultur notwendig.



Mit dem lehmigen Boden soll selbstverst√§ndlich keine Pflanzempfehlung sein, lediglich die Erfahrung dass der Buchs bei uns mit dem Boden super zurecht kommt. Nur zulange Trockenheit des Wurzelballens, von einer geschenkten Pflanze, hat bisher zum Absterben gef√ľhrt. Hoffe das bleibt auch so.
Aber Thilo hat auch recht soweit es m√∂glich ist auf gesunde Pflanzen zu achten. Den Z√ľnsler m√ľsste man um die Zeit im inneren des Buchs erkennen da er sich kurz vor der Verpuppung befindet.
Im Zweifelsfall dann lieber auf die genannten Alternativen zugreifen.

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Empfehlung f√ľr Gestaltung neben Ilex crenata-Formgeh√∂lz

Beitragvon jpx » Do 24. M√§r 2016, 15:58

Sischuwa hat geschrieben:....immer an den Buchsbaumz√ľnsler denken, oder die Buchssch√ľtte u.√§.!!! Leider alles auf dem Vormarsch in Deutschland...meine hats auch erwischt... :o
Guter Buchsersatz:
Eibe, vor allen Kisseneibe und Jap. Eibe >>> sehr schnittverträglich...
Lonicera..Heckenkirsche....super Buchsersatz...hab ich auch...


Hallo Thilo,

mir ist auch schon bekannt geworden, dass die Buxus etwas anf√§llig sein sollen, obwohl ich bislang mit einigen gr√∂√üeren Kugelbuxus keine schlechten Erfahrungen gemacht habe. Aber Du hast recht, f√ľr eine etwas gr√∂√üere Fl√§che ist da Vorsicht geboten.
Ich schau mir gerne morgen mal Deine Empfehlungen an!

In meinem Thread √ľber die ersten Schritte zur Formpflanze habe ich heute einen kleinen Testbereich mit ganz kleinen Buxus in unmittelbarer Teichn√§he und als Unter-und Nebenpflanzung f√ľr einen neuen Acer palmatum dissectum gemacht; schau doch mal da rein!
Ich stelle da gleich den ersten Schritt zur Formpflanze meiner Mädchenkiefer vor.


Gruß
J√ľrgen
Benutzeravatar
jpx
 
Beiträge: 104
Bilder: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 10:48

Re: Empfehlung f√ľr Gestaltung neben Ilex crenata-Formgeh√∂lz

Beitragvon jpx » Do 24. M√§r 2016, 19:56

Sischuwa hat geschrieben:....immer an den Buchsbaumz√ľnsler denken, oder die Buchssch√ľtte u.√§.!!! Leider alles auf dem Vormarsch in Deutschland...meine hats auch erwischt... :o
Guter Buchsersatz:
Eibe, vor allen Kisseneibe und Jap. Eibe >>> sehr schnittverträglich...
Lonicera..Heckenkirsche....super Buchsersatz...hab ich auch...


Hallo Thilo,

so, ich habe jetzt mal nachgeschaut. Die Eibe ist ganz nett, gefällt mir aber nicht in dem näheren "Umfeld" zu der Ilex-Bonsai! Und m.E. passt sie auch nicht so gut zu einem mediterranen Garten, wie ich ihn ja ansatzweise umgesetzt habe. Einige Bambusse, einige japanische Ahorne etc.
Die Lincera gef√§llt mir noch weniger, sie ist m.E. eher eine Heckenpflanze und f√ľr das, was ich vorhabe viel zu hoch.
Mir schwebt eher eine niedrige Solit√§rpflanze vor (Acer palmatum dissectum etc.), die sehr gut zu dem Solit√§r Ilex passen w√ľrde und als Unterbepflanzung wahrscheinlich die Pachysandra, die ich ja schon direkt neben die Ilex gepflanzt habe (vgl. Foto). Das ist ein unempfindlicher pflegeleichter Bodendecker, der leicht wirkt und mit seinem hellgr√ľn m.E. sehr gut zu dem Ambiente passt; insbesondere dann auch zu einer Acer-Solit√§rpflanze.

Vielleicht finde ich ja zu der Pachysandra noch eine Alternative, da ich es auch nicht schlecht finde, wenn diese Unterbepflanzung der Ilex crenata vorbehalten bleibt (andere Ebene - andere Unterpflanzung)!

Beste Gr√ľ√üe
J√ľrgen
Benutzeravatar
jpx
 
Beiträge: 104
Bilder: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 10:48

VorherigeNächste

Zur√ľck zu Gartengestaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast