Seite 1 von 5

Moos pflanzen

BeitragVerfasst: So 7. Okt 2012, 16:27
von kujaku
Hallo Leute,
hat jemand von euch schon mal echtes Moos im Garten gepflanzt. Ich meine nicht das Moos aus dem Wald sondern aus dem eigenen Garten. Eigentlich ist dieses Unkraut bei näherer Betrachtung recht hübsch. :) Ich habe es einfach mal versucht. Kost ja nix. :mrgreen: Ich habe einfach das Moos zwischen den Steinen rausgemacht und in die Erde gedrückt. Ich bin gespannt ob es anwächst. Hat das schon einmal jemand versucht :?:

Re: Moos pflanzen

BeitragVerfasst: So 7. Okt 2012, 18:06
von Koido
Hey Heike

Das gleiche habe ich auch versucht ;) Und ich muß sagen es geht. Inzwischend wächst es an sehr vielen stellen und ich lass eifach machen :mrgreen:

Gruß Matze

Re: Moos pflanzen

BeitragVerfasst: So 7. Okt 2012, 18:49
von Marco B.
Hey
Geht mache ich auch !
Das was ich immer wieder lese ist, eine dickere Schicht Torf aufzubringen. Das speichert sehr gut die Feuchtigkeit, die für Moose oder
Moosersatz unerläßlich ist ! ;)

Re: Moos pflanzen

BeitragVerfasst: So 7. Okt 2012, 19:06
von Bjoern
Hey ihr Mooser :mrgreen:
funktioniert das auch mit dem Moos ausm Wald ?
Gruß Björn

Re: Moos pflanzen

BeitragVerfasst: So 7. Okt 2012, 19:20
von Koido
Bjoern hat geschrieben:Hey ihr Mooser :mrgreen:
funktioniert das auch mit dem Moos ausm Wald ?
Gruß Björn


Hey Björn

Ich habe auch einiges aus dem Wald! Aber am besten wenn du dir gleich ein wenig (oder mehr :mrgreen: ) Waldboden mit nimmst! Nicht ganz so viel Sonne und feucht halten.
So hat es bei mir funktioniert ;)

Gruß Matze

Re: Moos pflanzen

BeitragVerfasst: So 7. Okt 2012, 21:27
von Bjoern
Koido hat geschrieben:
Bjoern hat geschrieben:Hey ihr Mooser :mrgreen:
funktioniert das auch mit dem Moos ausm Wald ?
Gruß Björn


Hey Björn

Ich habe auch einiges aus dem Wald! Aber am besten wenn du dir gleich ein wenig (oder mehr :mrgreen: ) Waldboden mit nimmst! Nicht ganz so viel Sonne und feucht halten.
So hat es bei mir funktioniert ;)

Gruß Matze


Hey Matze
dann werd ich mal mit dem Schubkarren einen Waldspaziergang machen :D :D :D
Gruß Björn

Re: Moos pflanzen

BeitragVerfasst: So 7. Okt 2012, 23:00
von Bonsaikingkoi
Bjoern hat geschrieben:
Koido hat geschrieben:
Bjoern hat geschrieben:Hey ihr Mooser :mrgreen:
funktioniert das auch mit dem Moos ausm Wald ?
Gruß Björn


Hey Björn

Ich habe auch einiges aus dem Wald! Aber am besten wenn du dir gleich ein wenig (oder mehr :mrgreen: ) Waldboden mit nimmst! Nicht ganz so viel Sonne und feucht halten.
So hat es bei mir funktioniert ;)

Gruß Matze


Hey Matze
dann werd ich mal mit dem Schubkarren einen Waldspaziergang machen :D :D :D
Gruß Björn


Hallo @ all,
laßt euch nicht vom Jäger erwischen, das gibt ärger:!: :x :x
Am Besten erkundigt ihr euch vorher, bevor ihr eine Anzeige bekommt. :oops: :oops:
Ich meine das einige Moosarten unter Naturschutz stehen.

Re: Moos pflanzen

BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2012, 13:44
von kujaku
Hallo Matze,
das sieht doch echt hübsch aus. Moos hab ich im Garten jede Menge. Ich hab es einfach in die Erde gedrückt. Aus dem Wald werde ich mir auch noch was besorgen. Natürlich werde ich um Erlaubnis fragen. :mrgreen: Das letzte Beet muss noch gemacht werden. Ich warte nur auf die Azaleen, dann kanns losgehen. Bin echt gespannt wie sich das entwickelt. :D

Re: Moos pflanzen

BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2012, 18:48
von Koido
Hey Heike

Bei mir kommt es gerade richtig in die Gänge :D
Mein kleines Japanbeet im Vorgarten wo ich eigentlich Sternmoos gepflanzt habe ist schon richtig voll mit dem richtigen Moos :D Hätte ich nicht gedacht!
Und es taucht auch an immer mehr Stellen im Garten auf.

Gruß Matze

Re: Moos pflanzen

BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2012, 19:19
von kujaku
Koido hat geschrieben:Hey Heike

Bei mir kommt es gerade richtig in die Gänge :D
Mein kleines Japanbeet im Vorgarten wo ich eigentlich Sternmoos gepflanzt habe ist schon richtig voll mit dem richtigen Moos :D Hätte ich nicht gedacht!
Und es taucht auch an immer mehr Stellen im Garten auf.

Gruß Matze


Hallo Matze,
heute habe ich mein letztes Beet gestaltet. Ich habe es etwas hügelig angelegt. Leider konnte ich hinter den Randsteinen keine Erde aufschütten. Das geht bei meinem Mann gar nicht. :x Schließlich haben wir erst alles neu gemacht. Und wenn es regnet sieht die Mauer nicht mehr schön aus. Also gehe ich einen Kompromiß ein. Ich werde den Granitsplit zur Seite räumen und mit etwas Mutterboden und Rhododendronerde auffüllen. Wahrscheinlich hole ich mir auch beim moossammeln etwas Waldboden mit nach Hause. Ich hoffe dass das so klappt. Danach werde ich dort Farne und Waldmoos pflanzen. Dann noch einen Acer palmatum 'Sharp's Pygmy' auf den Hügel und irgentwas immergrünes. :?: