3m Eibe zum Gartenbonsai?

Alles rund um Gartenbonsai und Co

Re: 3m Eibe zum Gartenbonsai?

Beitragvon Bjoern » Di 2. Okt 2012, 07:54

Hey Ihr,
welche Eibe eignet sich am besten fĂŒr solche Vorhaben?
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
BeitrÀge: 1977
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: 3m Eibe zum Gartenbonsai?

Beitragvon Bonsaikingkoi » Di 2. Okt 2012, 10:15

Bjoern hat geschrieben:Hey Ihr,
welche Eibe eignet sich am besten fĂŒr solche Vorhaben?
Gruß Björn


Hallo Björn,
in Japan verwendet man in erster Linie die Sorte Taxus cuspidata oder eineTaxus cuspidata var. nana.
Es gibt auch noch Taxus baccata, diese wird aber seltener verwendet. :D :D
Taxus wÀchst sehr langsam, es dauert sehr lange bis sich das Stammholz auf 15 -20 cm im Durchmesser entwickelt, :( :(
dafĂŒr lassen sich verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig schnell die Trassen formen. ;)
Der Pflegeaufwand bzw. der Schnitt ist wesentlich einfacher als bei einer Kiefer. ;)
Weniger ist mehr.

Viele GrĂŒĂŸe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
BeitrÀge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: 3m Eibe zum Gartenbonsai?

Beitragvon Bjoern » Di 2. Okt 2012, 10:29

Bonsaikingkoi hat geschrieben:
Bjoern hat geschrieben:Hey Ihr,
welche Eibe eignet sich am besten fĂŒr solche Vorhaben?
Gruß Björn


Hallo Björn,
in Japan verwendet man in erster Linie die Sorte Taxus cuspidata oder eineTaxus cuspidata var. nana.
Es gibt auch noch Taxus baccata, diese wird aber seltener verwendet. :D :D
Taxus wÀchst sehr langsam, es dauert sehr lange bis sich das Stammholz auf 15 -20 cm im Durchmesser entwickelt, :( :(
dafĂŒr lassen sich verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig schnell die Trassen formen. ;)
Der Pflegeaufwand bzw. der Schnitt ist wesentlich einfacher als bei einer Kiefer. ;)


Danke fĂŒr die Info
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
BeitrÀge: 1977
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: 3m Eibe zum Gartenbonsai?

Beitragvon Koido » Di 2. Okt 2012, 12:45

Moin zusammen

Vielen Dank fĂŒr eure VorschlĂ€ge :D So Ă€hnlich wie Gynny geschrieben hat hatte ich es erst vor,nur wusste ich nicht wie ich bei der Taxus das mit dem Dach mache :oops:
Ich habe mal auf die schnelle was gemalt :mrgreen: Geht das so wie auch bei der Kiefer? Habe die beschreibung im Niwaki gefunden.

Gruß Matze
DateianhÀnge
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
BeitrÀge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: 3m Eibe zum Gartenbonsai?

Beitragvon Gynny » Di 2. Okt 2012, 17:01

Koido hat geschrieben:Moin zusammen

Vielen Dank fĂŒr eure VorschlĂ€ge :D So Ă€hnlich wie Gynny geschrieben hat hatte ich es erst vor,nur wusste ich nicht wie ich bei der Taxus das mit dem Dach mache :oops:
Ich habe mal auf die schnelle was gemalt :mrgreen: Geht das so wie auch bei der Kiefer? Habe die beschreibung im Niwaki gefunden.

Gruß Matze

Genau,genau,genau, jetzt hat ers. :D ;)
Lieben Gruß Gynny
Weniger ist mehr, aber noch weniger ist Garnichts mehr.
Benutzeravatar
Gynny
 
BeitrÀge: 486
Bilder: 9
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:35
Wohnort: Grefrath

Re: 3m Eibe zum Gartenbonsai?

Beitragvon Koido » Mi 3. Okt 2012, 08:40

:D :D :D :D

Na dann, ran ans Werk ;)
Mache dann spÀter Bilder!

Gruß Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
BeitrÀge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: 3m Eibe zum Gartenbonsai?

Beitragvon Koido » Mi 3. Okt 2012, 14:07

Wenn es jetzt auch mal aufhört zu regnen kann ich auch ein Bild machen :|
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
BeitrÀge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: 3m Eibe zum Gartenbonsai?

Beitragvon Koido » Mi 3. Okt 2012, 15:45

So, Regen ende :!:
Ich hoffe mann kann es erkennen.

Gruß Matze
DateianhÀnge
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
BeitrÀge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: 3m Eibe zum Gartenbonsai?

Beitragvon Gynny » Mi 3. Okt 2012, 16:18

Hey, na bitte das kann sich doch schon sehen lassen, in fĂŒnf Jahren ist das schon der Kracher, in 10 Jahren der Hammer, in 15 wie aus Japan importiert. ;)
Lieben Gruß Gynny
Ps: Denn einen oder anderen allzu langen Ast, könnte man noch etwas ein kĂŒrze, muß aber nicht.
Weniger ist mehr, aber noch weniger ist Garnichts mehr.
Benutzeravatar
Gynny
 
BeitrÀge: 486
Bilder: 9
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:35
Wohnort: Grefrath

Re: 3m Eibe zum Gartenbonsai?

Beitragvon Koido » Mi 3. Okt 2012, 16:31

Hey Gynny

Na dann bin ich ja zufrieden :mrgreen: Jetzt muß sie nur noch anwachsen!
Und wenn sie dann perfekt ist bin ich auch schon fast in Rente ;)

Gruß Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
BeitrÀge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Pflanzen und Formschnitt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast