Vom ersten Schnitt bis zum Niwaki

Alles rund um Gartenbonsai und Co

Vom ersten Schnitt bis zum Niwaki

Beitragvon Bonsaikingkoi » Do 8. Nov 2012, 18:02

Hallo @ all,


ich habe euch mal einige Fotos rausgesucht, sie zeigen eine Mädchenkiefer von der ersten Gestaltung 1995 bis zum heutigen Tag.
Die letzten zwei Bilder hat Matze beim Baumschnittseminar gemacht, also ganz aktuell.
17 Jahre sind zwar eine lange Zeit aber dafĂĽr war die Kiefer zur damaligen Zeit auch erschwinglich, sie hat 78.- DM gekostet.
Aber was noch wichtiger ist als der Preis, ich hätte die Entwicklung über die Jahre nicht miterlebt
und ich hätte keinen Einfluss auf die Gestaltung gehabt. :D :D
In den letzten Jahren wird nur noch zurückgeschnitten, damit er seine Form behält. ;) ;)




Zuletzt geändert von Bonsaikingkoi am Sa 10. Nov 2012, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.
Weniger ist mehr.

Viele GrĂĽĂźe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Vom ersten Schnitt bis zum Niwaki

Beitragvon Bjoern » Do 8. Nov 2012, 18:29

Hey Udo,
das macht ja richtig Hoffnung dass ich die Schönheit meiner Bäumchen, wenn sie mal gepflanzt sind, doch noch erleben werde :lol: :lol: :lol:
Ist interessant die Entwicklung zu sehen. Frag mich nur warum ich nicht schon vor zwanzig Jahren damit angefangen habe :?: :!: :idea:
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1977
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Vom ersten Schnitt bis zum Niwaki

Beitragvon Bonsaikingkoi » Do 8. Nov 2012, 18:35

Bjoern hat geschrieben:Hey Udo,
das macht ja richtig Hoffnung dass ich die Schönheit meiner Bäumchen, wenn sie mal gepflanzt sind, doch noch erleben werde :lol: :lol: :lol:
Ist interessant die Entwicklung zu sehen. Frag mich nur warum ich nicht schon vor zwanzig Jahren damit angefangen habe :?: :!: :idea:
Gruß Björn


Darauf kann ich dir auch keine Antwort geben. ;) ;) :lol: :lol:
Weniger ist mehr.

Viele GrĂĽĂźe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Vom ersten Schnitt bis zum Niwaki

Beitragvon San » Do 8. Nov 2012, 21:06

Da sind wir wieder beim Thema,
besser spät als nie.
Björn, Männer werden heutzutage auch so 75 Jahre alt. Stell Dir vor wie toll die Bäume aussehen wenn Du sie eines Tages vererbst :lol: :lol: :mrgreen:

GruĂź
Franz
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1488
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: Kürten bei Köln

Re: Vom ersten Schnitt bis zum Niwaki

Beitragvon Sischuwa » Do 8. Nov 2012, 22:18

...ich merke ,verfolge oder sehe das auch bei meinen Bonsais wie die Zeit vergeht und so ein Bäumchen seine Gestalt verändert...
Seit ich jetzt auch Gartenbäume umgestalte merkt man sehr schnell, dass das nicht von jetzt auf nachher geschieht oder geschehen kann....da darf Zeit keine Rolle spielen....schön ist es trotzalledem zu jeder Zeit, vom Beginn des ersten Schnittes und der Überlegung dass ein bestimmtes Bäumelein ein zukünftiger Niwaki mit großer Ausstrahlung werden soll...bis hin zur Beobachtung und des geniessens seines Aussehens.... :D jeden Tag....zu jeder Zeit wo ich Lust verspüre ihn zu begutachten...

...schönes Thema...
...es grĂĽĂźt das THILO lein...
Benutzeravatar
Sischuwa
 
Beiträge: 437
Bilder: 153
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:57
Wohnort: Affalterbach

Re: Vom ersten Schnitt bis zum Niwaki

Beitragvon Bjoern » Fr 9. Nov 2012, 08:02

Hey Ihr,
vererben möchte ich aktuell noch nichts. Somit werd ich wohl die Zeit geniesen die der Garten braucht um zu reifen ;) ;) ;)
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1977
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Vom ersten Schnitt bis zum Niwaki

Beitragvon Bonsaikingkoi » So 11. Nov 2012, 08:44

Hey ihr lieben,
ich habe noch zwei Bilder gefunden, auf denen eine windgepeitschte Mädchenkiefer
als Rohling und nach der ersten Gestaltung zu sehen ist.
Man sieht, wie viele Ă„ste bzw. grĂĽn der Gestaltung weichen muĂźten. ;) ;)




Ich kann euch leider keine weiteren Fotos von der Entwicklung zeigen, da die Kiefer
nicht in meinem Garten steht, ich habe sie mal fĂĽr einen Bekannten gestaltet. :( :(
Weniger ist mehr.

Viele GrĂĽĂźe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Vom ersten Schnitt bis zum Niwaki

Beitragvon kujaku » Mo 12. Nov 2012, 12:28

Hallo Udo,
du hast es echt drauf. Bin ganz neidisch. :oops: Sehr schöne Anlage bei der man einfach spürt, dass du alles mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet hast.
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Vom ersten Schnitt bis zum Niwaki

Beitragvon San » Di 13. Nov 2012, 10:44

Hallo Udo und Gynny,

ich brauche bitte einen speziellen Rat von Euch.
Unter www.niwaki.com ; dann Hasami Pruning Tools: werden u.a. original (?!?) Niwaki Scheren angeboten. Bei unserem Baumschnittseminar habt Ihr beide, wenn ich mich nicht täusche, mit diesen Scheren gearbeitet. Ich würde mir gerne eine vernünftige zulegen (bald ist ja Weihnachten!!). Da die Geräte mit unter ja doch ein paar € kosten, möchte ich keinen Fehler machen. Wenn es Eure Zeit erlaubt, würdet Ihr mir bitte eine empfehlen.

Besten Dank
L.G. Franz
L.G. Franz

.......die Welt hinter mir lassend, komme ich oft an diesen
friedvollen Ort - der Geist hier ist der Geist des Zen.

Ryokan (1758 - 1831)
Benutzeravatar
San
Moderator
 
Beiträge: 1488
Bilder: 19
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:54
Wohnort: Kürten bei Köln

Re: Vom ersten Schnitt bis zum Niwaki

Beitragvon Marco B. » Di 13. Nov 2012, 17:21

Hallo Franz
Ich werde mir die besorgen :
ARS K 1000 L Heckenschere ca. 85,-€
ARS 300 L Gartenschere ca. 15,-€
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Nächste

ZurĂĽck zu Pflanzen und Formschnitt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast