Gestalten der Krone meiner Mädchenkiefer

Alles rund um Gartenbonsai und Co

Gestalten der Krone meiner Mädchenkiefer

Beitragvon kujaku » So 10. Jun 2012, 19:41

Hallo Gynny, hallo Andreas, hallo Udo
ich habe meine Mädchenkiefer ja schon etwas gestaltet. Aber mit der Krone tue ich mich sehr schwer. Sie hat sehr viele Äste. Gefällt mir nicht so richtig. Ich trau mich aber nicht so richtig zur Schere zu greifen. Ich möchte eine schöne, flach ausladende Krone haben und weiß einfach nicht weiter. Nun habe ich mal ein paar Fotos gemacht und möchte eure Meinung hören.

Nicht wundern das ich gedrahtet habe. War bei einem Bonsaispezialisten und hab mir Rat geholt. Ach ja, ich wĂĽrde den Stamm gerne etwas biegen, weiĂź aber nicht genau wie.

Bild

Uploaded with ImageShack.us

GruĂź Heike
Dateianhänge
Zuletzt geändert von kujaku am So 10. Jun 2012, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Gestalten der Krone meiner Mädchenkiefer

Beitragvon Koido » So 10. Jun 2012, 19:57

Hey Heike

Hast du noch en Bild von der Seite wo mann die Krone sehen kann?
So wie es fĂĽr mich ausschaut ist das bestimmt wieder ne Geschichte die mann mit Kerzen entfernen hin bekommt.
So das das Grün zurück zu Stamm wächst!
Aber ich wĂĽrde erst mal abwarten was Udo sagt ich bin ja auch noch sehr unerfahren was das angeht :oops:

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Gestalten der Krone meiner Mädchenkiefer

Beitragvon kujaku » So 10. Jun 2012, 20:23

Hallo Matze,
werde nächste Woche mal ein Bild von der Seite machen. Ist nicht ganz einfach wegen des Hintergrunds. Vielleicht häng ich einfach eine Decke hintendran, dann sieht man sie besser.
Kiefern bekommen keine neuen Triebe bei Entfernung eines Astes. Da sind Laubbäume einfacher zu gestalten. Die Nadeln wachsen auch nicht mehr in Richtung Stamm. Und ich dachte ich hätte eine schöne und gute Kiefer gekauft. Aber nun ist sie da und ich werde das Beste aus ihr rausholen. :mrgreen:

Ich bin gespannt was Udo zu meinem abenteuerlichen Drahten sagt.

GruĂź Heike
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Gestalten der Krone meiner Mädchenkiefer

Beitragvon Koido » So 10. Jun 2012, 20:41

Moin Heike
Ich weiĂź nicht ob du da ganz richtig liegst :)
Bei meiner Kiefer sind sehr viele neue Triebe gekommen und zwar alle in richtung Stamm ;) Das ist ja auch das was mann erreichen will mit dem kĂĽrzen oder entfernen der Kerzen,den Baum in die richtige Richtun bringen.
Und da mann seine Kraftverteilung (hoffe ich habe es richtig ausgedrĂĽckt) beeinflussen kann,bekommt mann ihn auch dazu neue Augen zu bilden und somit das GrĂĽn in richtung Stamm zu bringen!
Bei mir hat es auf jeden fall gut funktioniert :D
Werde morgen mal Fotos machen und es dir zeigen.

Oder du schaust mal hier ;) Da kannst du es sehen! viewtopic.php?f=28&t=99&start=10

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Gestalten der Krone meiner Mädchenkiefer

Beitragvon kujaku » So 10. Jun 2012, 20:48

Koido hat geschrieben:Moin Heike
Ich weiĂź nicht ob du da ganz richtig liegst :)
Bei meiner Kiefer sind sehr viele neue Triebe gekommen und zwar alle in richtung Stamm ;) Das ist ja auch das was mann erreichen will mit dem kĂĽrzen oder entfernen der Kerzen,den Baum in die richtige Richtun bringen.
Und da mann seine Kraftverteilung (hoffe ich habe es richtig ausgedrĂĽckt) beeinflussen kann,bekommt mann ihn auch dazu neue Augen zu bilden und somit das GrĂĽn in richtung Stamm zu bringen!
Bei mir hat es auf jeden fall gut funktioniert :D
Werde morgen mal Fotos machen und es dir zeigen.

Oder du schaust mal hier ;) Da kannst du es sehen! viewtopic.php?f=28&t=99&start=10

GruĂź Matze


Na das wäre natürlich noch besser. Ich habe halt nur alles erlesen. In dem Buch Niwaki steht auf jeden Fall das was abgeschnitten ist nicht mehr an dieser Stelle austreibt. Aber das wäre ja super wenn dem so wäre. Wie gesagt ich habe alles nur erlesen. Um im Internet findet man viel, aber wahrscheinlich auch viel MIST. Danke für diene Hilfe.

Jetzt muss ich aber zu meiner besseren Hälfte. Ich wünsch dir und deiner Familie noch einen schönen Abend.

Heike
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Gestalten der Krone meiner Mädchenkiefer

Beitragvon Koido » So 10. Jun 2012, 20:50

Gerne doch :mrgreen:
Obwohl das aus dem Niwaki bestimmt richtig ist! Wo du einen Ast abschneidest treibt auch nichts wieder aus,nur an den kahlen Stellen zum Stamm hin bilden sich neue Triebe :!:
Und gleichfalls schönen Abend!!

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Gestalten der Krone meiner Mädchenkiefer

Beitragvon Bonsaikingkoi » Mo 11. Jun 2012, 16:48

Hallo Matze,
leider hast du nicht Recht, :( du kannst eine Schwarzkiefer die Zweinadlig ist nicht mit einer Mädchenkiefer die Fünfnadlig vergleichen.
Von den Schnittverhalten reagieren sie sehr unterschiedlich.
Ich warte auf weitere Fotos von Heike und werde dann was dazu schreiben. :D :D
Weniger ist mehr.

Viele GrĂĽĂźe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Gestalten der Krone meiner Mädchenkiefer

Beitragvon Koido » Mo 11. Jun 2012, 16:51

:oops: :oops: :oops:

Und mann lernt immer wieder dazu :D

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Gestalten der Krone meiner Mädchenkiefer

Beitragvon kujaku » Mi 13. Jun 2012, 07:31

Bonsaikingkoi hat geschrieben:Hallo Matze,
leider hast du nicht Recht, :( du kannst eine Schwarzkiefer die Zweinadlig ist nicht mit einer Mädchenkiefer die Fünfnadlig vergleichen.
Von den Schnittverhalten reagieren sie sehr unterschiedlich.
Ich warte auf weitere Fotos von Heike und werde dann was dazu schreiben. :D :D


Hallo Udo,
so wie es mal nicht regnet :( werde ich die Bilder einstellen. So ein Schei..... Wetter.

GruĂź Heike
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Gestalten der Krone meiner Mädchenkiefer

Beitragvon Koido » So 24. Jun 2012, 08:31

Hey Heike

Hast du Dauerregen :mrgreen: :?:
Mich würde mal interessieren wie die Tipp´s für deine Kiefer sind ;)

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Nächste

ZurĂĽck zu Pflanzen und Formschnitt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste