Unser Teich

Hier könnt ihr eure Teiche zeigen

Unser Teich

Beitragvon Bjoern » Mo 13. Aug 2012, 21:37

Moin,
nachdem jetzt die Koi vorgestellt wurden sollte auch Ihr Zuhause gezeigt werden. Wir haben alles in Eigenleistung gebaut ausser das Baggern. Für sinnvolle Anregungen und Tipps bin ich dankbar und für Kritik hab ich ein offenes Ohr :D . Das Holz für die Filterabdeckung bzw. Terasse kommt morgen und anstelle des Pavillion soll ab nächstes Jahr (Baubeginn) ein Teehaus seinen Platz finden, nur soviel vorne weg. Der Garten soll ein Japangarten werden und hab schon einige Fehler entdeckt wie ich hier lesen konnte. Von daher wäre ich dankbar über jeden Fehler oder Verbesserungvorschläge die Ihr mir mitteilt. Nun viel Spaß mit den Bildern.
Dateianhänge
Das war der alte Teich (gebaut Juni 2011) mit 18,5m³, gepumpt mit Sandfilteranlage 5m³/h und über das Pflanzbecken mit 6500l/h, nichts aber auch wirklich nichts hat funktioniert trotz den Versprechungen und Berechnungen aus diesem ebook das für 17€ verkauft wird. Kurz vor dem Winter haben wir dann noch eine Mehrkammerfilteranlage aus vier Tonnen gebaut um einen halbwegs funktionierenden Fliter zu haben.
So April das Wetter passt die Arbeiten können beginnen. Hier kommt die Filteranlage rein.
4,5m³ Beton wollen verteilt werden, leider kam der Mischer nur mit 3m Rutsche und für die Pumpe 350€ +Mwst. war mir zu heftig. Danke nochmal an Stefan (der Mann an der Rutsche) und meiner Alex die kräftig mit hingelangt haben. Ich bin der Typ in der Grube.
Endlich es geht weiter... nach drei Stunden war alles vergessen incl. 40mÂł Aushub entsorgen
Zwei Bodenabläufe 110mm, Mitten bzw. Bodenablauf im seichten Bereich 50mm, Skimmeranschluß 110mm und 2 Zuläufe 75mm. Die rechte Seite haben wir bis unten mit Styrodur verkleidet weil zuviele kleine bis mittlere Ausbrüche beim Baggern entstanden sind, der Rest bis 1,2m isoliert und die Übergänge und Ausbrüche mit Zementputz begradigt
Ein paar Tage später, Folie verschweißt, Filteranlage eingebaut und Wasser marsch, nach Wasseruhr haben wir ein Gesamtvolumen von 55,5m³ erreicht, gepumpt wird mit 2 16000er Rohrpumpen und einer 4500l Ecomax für das Pflanzenbecken, Vorfilterung über 60 Stück 15x70cm Bürsten in Reihe aufgehängt, 200l Helix (bewegt mit dem Flow) als Biokammer, in der vorletzten Kammer sind aktuell noch 25l Siporax Pond im Versatz aufgehängt und in der letzten Kammer bei den Pumpen ein 110W Amalgam Freistrahler von SterilSystems
während der Bauphase ist die Kamera teilweise zu kurz gekommen
Unser Pflanzenteil, gespeist mit einer 4500l/h Ecomax ĂĽber einem Bogensieb ins Pflanzbecken und ĂĽber einen Bachlauf zurĂĽck in den Teich. Im Winter wird er ausser Betrieb genommen
So sieht das Ergebnis von oben aus ...
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1982
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser Teich

Beitragvon Marco B. » Di 14. Aug 2012, 08:14

Moin Bjöern
Schön bei Dir !
Hast Du vor das Teehaus selber zu bauen ?
Hast Du meins schon gesehen ? Steht auch direkt am Teich so wie Du es vorhast.
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Unser Teich

Beitragvon Bjoern » Di 14. Aug 2012, 09:04

Marco B. hat geschrieben:Moin Bjöern
Schön bei Dir !
Hast Du vor das Teehaus selber zu bauen ?
Hast Du meins schon gesehen ? Steht auch direkt am Teich so wie Du es vorhast.


Moin Marco,
Danke, ja werde es selbst bauen, bin mir nur noch nicht im klaren was ich als Bedachung nehmen soll. Soll recht natĂĽrlich wirken da ich ja schon beim Becken auf die NatĂĽrlichkeit verzichtet habe.
Gefällt mir gut dein Teehaus. Ich habe vor die Seitenteile herausnehmbar zu machen um im Sommer freien Blick auf den Teich zu haben und im Winter eine bessere Isolation für die Filteranlage zu haben.
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1982
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser Teich

Beitragvon Marco B. » Di 14. Aug 2012, 10:15

Schau Dir mal diese Seite an !
http://www.asia-garten-flair.de/
Ich finde das schönste Teehaus was ich je gesehen habe . Und die Dachziegel , der Hammer !
Mit Bauanleitung . ;)
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Unser Teich

Beitragvon Bjoern » Di 14. Aug 2012, 11:14

[quote="Marco B."]Schau Dir mal diese Seite an !
http://www.asia-garten-flair.de/
Ich finde das schönste Teehaus was ich je gesehen habe . Und die Dachziegel , der Hammer !
Mit Bauanleitung . ;)[/quote

Das Teehaus ist echt der Hammer, ich habe nur die Befürchtung dass es bei mir durch die angrenzenden Gebäude nicht wirkt bzw. bescheiden aussieht. Das Dach mit seinen 3,4 Tonnen ist mir auch etwas zu schwer, hab da eher an eine Optik wie bei Dir gedacht.
Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 1982
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Unser Teich

Beitragvon Bonsaikingkoi » Di 14. Aug 2012, 12:17

Hallo ihr lieben,
ich bin erschĂĽttert das ihr das Teehaus als Japanfans gut findet. :? :?
Dieses Teehaus wĂĽrdet ihr in Japan niemals sehen. :!:
Es ist ein chinesisches Teehaus mit viel Prunk, ein Japanisches ist dagegen ehr eine schlichte HĂĽtte,
das Teehaus soll nicht von wesentlichen ablenken, nämlich der Teezeremonie bzw. der Gartenbetrachtung.
Also macht euch ein wenig Sachkundig bevor ihr euch so eins in den Garten stellt, oder ihr plant einen Chinagarten
der erheblich vom Japangarten abweicht. :cry: :cry:
Weniger ist mehr.

Viele GrĂĽĂźe Udo
Benutzeravatar
Bonsaikingkoi
 
Beiträge: 657
Bilder: 9
Registriert: So 13. Mai 2012, 15:32

Re: Unser Teich

Beitragvon Marco B. » Di 14. Aug 2012, 13:44

Hallo Udo
Sorry das wir dich sooooo tief ins Herz getroffen haben !
Ich finde es trotzdem geil .
Und für mich persönlich werde ich auch nach unserem Geschmack gehen , selbst wenn es mal vom Orginal abweicht !
Es wird sowiso immer abweichen , sonst mĂĽĂźte ich unser Haus auch direkt abreiĂźen und Japanisch bauen.
Also ein mischmasch halt , hauptsache einem selbst gefällts. :mrgreen:
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Unser Teich

Beitragvon Koido » Di 14. Aug 2012, 15:07

Moin zusammen!

Erst mal,dein Teich gefällt mir immer noch Björn ;) Und ich finde es sehr gut das du dich auch für die japanische Gartengestaltung entschieden hast,ein sehr faszinierendes Thema wie ich finde :!:
Ich muß sagen das Teehaus gefällt mir auch sehr gut und vor einigen Monaten hätte ich mir sogar so eines in den Garten gestellt :oops:
Aber heute gebe ich Udo Recht,würde mich jetzt trotz hammer Optik für ein traditionelles entscheiden :!: Aber das muß ja jeder selber wissen. Ich denke mal ,spätestens wenn die Preise für so ein Dach bekannt sind wirst du es dir auch noch mal überlegen Marco ;) ;)

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Re: Unser Teich

Beitragvon Marco B. » Di 14. Aug 2012, 15:35

Matze
Die Preise waren nicht das Thema !
Mir gefällt es einfach ! ;) ;) Ob chinesisch / japanisch oder sogar asiatisch !
Ist halt nur meine Meinung.
So jetzt wollen wir aber nicht zu weit abschweifen von Bjöerns Vorstellung. :oops:
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Unser Teich

Beitragvon Koido » Di 14. Aug 2012, 15:39

:mrgreen: :mrgreen:
Richtig, sonst wirds hier ein Fall für´n Moderator :lol:

GruĂź Matze
Benutzeravatar
Koido
Administrator
 
Beiträge: 1588
Bilder: 170
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:43
Wohnort: Verden(Aller)

Nächste

ZurĂĽck zu Teichvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste