Einer braucht Hilfe

Alles rund um Krankheiten

Einer braucht Hilfe

Beitragvon janadam » Di 24. Jun 2014, 21:46



Hallo Leute,
im Fr√ľhjahr hatte ich Probleme mit den W√ľrmern im Teich. Diese wurden erfolgreich durch eine Tier√§rztin mit einer Milchartigen Medizin behandelt. Jetzt sind die Fische lebhaft und schieinen OK zu sein.

Und nun das!!! Ein handzahmer hat eine Bakterielle Infektion (vermute ich). Die Tierärztin wohnt 60 km entfernt und kann nicht immer wieder kommen. Man muss auch sagen, dass so ein Besuch nicht gerade preiswert ist.

Daher meine Frage: weißt jemand von Euch, wie ich dem Fisch helfen kann?
Anbei paar Bilder.

Jan
Dateianhänge
Benutzeravatar
janadam
 
Beiträge: 1
Bilder: 1
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55

Re: Einer braucht Hilfe

Beitragvon Bjoern » Mi 25. Jun 2014, 08:52

Moin Jan,

auch wenn die TA 60km weg ist, hol sie erneut an den Teich. Mit Frischwasser im Teich und einem Kurzzeit Salzbad 20g/l f√ľr 10-20min kannst du bis dahin nichts falsch machen.

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Einer braucht Hilfe

Beitragvon Sandy » Mi 25. Jun 2014, 16:29

Hallo Jan.
So wie Ich das sehe hat der Fisch rotunterlaufende Stellen.
Von dieser Sorte hatte Ich letztes Jahr 2 Fische.
1 hatte Ich unbewusst und ohne Tierarzt falsch behandelt. konnte Ihn nicht retten.
Den 2. hatte Ich dank eines Tierarztes aus Olpe retten können.
Tierärzte sind von meiner Postion noch weiter weg als 60 km. Also was tun.
Ich schickte dem Tierarzt ein Bild mit Text dazu worauf dieser sich gleich meldete.
Er schickte mir 1 große Ampulle mit Aminos zum Aufbau. Dann Aplikatorröhrchen zum Probenehmen aus dem After.
Ich behielt den Fisch in einem Qurantänebecken mit 3% Salzlösung. Wasserwechsel jeden 2. Tag.
Dann kam das Ergebniss:Citrobacter freundii Infektion. Der war wirklich nicht freundlich der Freundii :(
Ich bekamm daraufhin 5 vorbereitete Spritzen mit einer Lösung, die Ich dem Fisch jeden 2. Tag unter Sedierung spritzen musste.
3 St√ľck zwischen die Bauchflossen und 2 ins R√ľckrat. Es war ein Goshigi . 2 J√§hrig.
Der Fisch f√ľhlt sich heute Pudelwohl. Der Tierarzt meinte es komme von verunreinigtem Oberfl√§chenwasser.
Falls du noch mehr wissen möchtest kannst Du auch gern mal anrufen. Wart aber nicht zu lange, denn die Sache kann schnell rum sein.
Gruß vom Pit 5bou
Tel. 06621 62931
Benutzeravatar
Sandy
 
Beiträge: 129
Bilder: 9
Registriert: Di 16. Okt 2012, 09:37

Re: Einer braucht Hilfe

Beitragvon Willi » Mi 25. Jun 2014, 18:30

Ich behielt den Fisch in einem Qurantänebecken mit 3% Salzlösung.

Ich denke du wolltest 0,3% schreiben, das sind 3kg pro 1000l.

Hier wäre es schon sinnvoll einen TA kommen zu lassen.
Auf alle F√§lle w√ľrde ich die toten Schuppen entfernen, die Wunden desinfizieren und mit Propolis oder Dentisept abdecken.
An einem TA wirst du aber nicht vorbei kommen.
Benutzeravatar
Willi
 
Beiträge: 312
Bilder: 2
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 22:22

Re: Einer braucht Hilfe

Beitragvon Helmut » Do 26. Jun 2014, 07:26

Hallo,

Das ist nicht nur eine bakterielle Infektion. Infektionen hatte ich letztes Jahr im √úberfluss, bei dir sieht das anders aus. Hol den TA, zumindest ein mal, danach kannst ja alles selbst machen. Fisch raus aus dem Teich, 0,3% salz und jeden Tag Frischwasserwechsel ist auf jeden Fall gut! alles andere w√ľrde ich erst nach R√ľcksprache machen. F√ľttern w√ľrde ich ihn auch nicht, damit er sich auf die Genesung konzentrieren kann.

Viel Erfolg
Helmut
Helmut
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 18:38

Re: Einer braucht Hilfe

Beitragvon Sandy » Do 26. Jun 2014, 15:31

Schande √ľber mein Haupt Willi. :o
0,3% Salzlösung ist Richtig.
Mit dem TA schlies ich mich auf jeden Fall an.
Da biste auf der richtigen Seite. Behandlung hab ich selbst gemacht, nach Anweisung des TA.
Wird wohl nicht so schwierig sein.
Gruß vom Pit 5bou
Benutzeravatar
Sandy
 
Beiträge: 129
Bilder: 9
Registriert: Di 16. Okt 2012, 09:37

Re: Einer braucht Hilfe

Beitragvon Helmut » Sa 28. Jun 2014, 07:39

Hallo Jan,

Wie geht's deinem Koi?

Gr√ľ√üe
Helmut
Helmut
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 18:38

Re: Einer braucht Hilfe

Beitragvon Faideringed89 » Do 13. Sep 2018, 12:01

Klingt großartig, vielen Dank.
Faideringed89
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 03:26


Zur√ľck zu Fischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste