Koizucht

Alles rund um den Koi

Re: Koizucht

Beitragvon koizucht wetzel » Di 17. Apr 2018, 11:02


Hier ein paar aktuelle Bilder vom Abfischen der Tosai um Ostern 2018.
koizucht wetzel
 
Beiträge: 129
Bilder: 0
Registriert: So 5. Mai 2013, 09:14

Re: Koizucht

Beitragvon koizucht wetzel » Di 17. Apr 2018, 11:09


Die Koi wurden selektiert. Die Tategoi ausgewählt. Die Verkaufsfische sind in der Hälterung.
koizucht wetzel
 
Beiträge: 129
Bilder: 0
Registriert: So 5. Mai 2013, 09:14

Re: Koizucht

Beitragvon koizucht wetzel » Mo 4. Jun 2018, 13:22

In diesem Jahr haben die Koi bereits am 18. Mai abgelaicht. Durch das warme Wetter im April und Mai bedingt.
Im dritten Jahr in Folge ist es mir gelungen, dass die Koi gleich am nächsten Morgen nach dem Zuchtansatz abgelaicht haben.
Zur genauen Naturbeobachtung gehört auch Fleiß und eine Portion Glück.
Alle angesetzten Koi haben abgelaicht. Ich habe mit 31 Elterntieren gearbeitet.
Vor allem bei den Kohaku (2 weibl. und 3 männl.) und Shusui (4 weibl. und 2 männl.) erwarte ich in diesem Jahr Fortschritte bei den Nachzuchten.
Auch Showa, Sanke, Tancho, Yamabuki Ogon, Hariwake und Shiro Utsuri sind dabei.
Nach zwei Wochen schwimmen jetzt ca. 1 Mio. Koilarven zwischen 1 und 2 cm. In weiteren zwei Wochen beginne ich mit der Selektion.
Auf dem ersten Bild ist der Teichgrund zu sehen, über dem Abgelaicht wurde. Der Laich hängt vorwiegend an den Pflanzen.
Auf dem dritten Bild sind im Hintergrund die Netzgehege zu sehen. Hier wurden die Koi nach Farbrassen getrennt zur Zucht angesetzt.
koizucht wetzel
 
Beiträge: 129
Bilder: 0
Registriert: So 5. Mai 2013, 09:14

Re: Koizucht

Beitragvon koizucht wetzel » Mo 25. Jun 2018, 08:01


Der Jahrgang 2018 ist der Hammer!
Täglich kann ich Fortschritte beim Wachstum und der Entwicklung der Farben erkennen. Die meisten sind jetzt mit 5 Wochen 3 bis 4 cm lang.
Fast täglich selektiere ich und verteile die ausgewählten Koi auf die Naturweiher.
koizucht wetzel
 
Beiträge: 129
Bilder: 0
Registriert: So 5. Mai 2013, 09:14

Re: Koizucht

Beitragvon koizucht wetzel » Mi 28. Nov 2018, 10:33


Hier ein paar Bilder vom selektieren des Jahrgangs 2018 im Sommer.
Dateianhänge
koizucht wetzel
 
Beiträge: 129
Bilder: 0
Registriert: So 5. Mai 2013, 09:14

Re: Koizucht

Beitragvon koizucht wetzel » Mi 28. Nov 2018, 10:50


Und ein paar Koi im zweiten Sommer.
Nachdem der Fischotter den Sommer ĂĽber verschwunden war, ist er Anfang Herbst mit einer ganzen Rotte wiedergekehrt. (Vor einem Jahr war es noch ein einzelner)
Es gibt fĂĽr ZierfischzĂĽchter keinerlei staatliche Hilfe. Die SpeisefischzĂĽchter erhalten zwar finanziellen Ausgleich, ihre Arbeit ist jedoch umsonst. Etliche Weiher in der Umgebung werden trockengelegt und viele Fischer geben auf.
Der Fischotter hat sich in Ostbayern innerhalb weniger Jahre flächendeckend rasant vermehrt und ist zu einer Plage für die Fischerei geworden.
Der Bieber ist auch wieder da. Er war auch den Sommer über verschwunden. Bislang stört es mich nicht, wenn er Bäume fällt. Am liebsten frisst er Weidenrinde.
Die gelbe Seerose "Joey Tomocek" und die kleinste Seerose Nymphaea Tetragona
koizucht wetzel
 
Beiträge: 129
Bilder: 0
Registriert: So 5. Mai 2013, 09:14

Re: Koizucht

Beitragvon koizucht wetzel » Di 29. Jan 2019, 16:27

Im Herbst und Winter ist meine Hauptbeschäftigung, mit Spaten und Schubkarren in den Teichen zu graben. Den Erdaushub verwende ich für Hügelbeete zum Gemüse- und Kartoffelanbau. Auch für die Gestaltung des Geländes ist er nützlich. Ist der Boden gefroren, geht es ans Brennholz machen. Ziel ist es, dass genug Sonnenlicht auf die Weiher fällt, damit diese sich erwärmen. Zuviel Laub soll auch nicht in die Weiher, damit sie nicht verlanden.
Sobald Löcher in der Eisdecke entstehen, sind die Fischotter vor Ort zum jagen. Ich bin also froh, wenn die Weiher möglichst lange ordentlich zugefroren sind. Derzeit kommen sie nur nachts und ich kann nur ihre Spuren erkennen.
Siehe Foto: Fischotterspuren im Schnee.
Leider dreht sich das Bild beim Einfügen quer und ich finde nicht heraus, wie ich das ändern kann?
Von Mitte März bis Ende April wird regelmäßig abgefischt. Wenn jemand im Forum Lust hat, mitzuhelfen oder Fotos/Filme zu machen, seid ihr hiermit herzlich eingeladen. Meldet euch einfach.
Viele GrĂĽĂźe
Jörg
koizucht wetzel
 
Beiträge: 129
Bilder: 0
Registriert: So 5. Mai 2013, 09:14

Re: Koizucht

Beitragvon koizucht wetzel » Di 26. Mär 2019, 14:56

Mein Bericht ĂĽber die Entwicklung der Rainbow Koifarm Floss geht fĂĽr 2019 weiter.
Durch günstige Witterung bedingt konnte ich ab Mitte März mit dem Abfischen beginnen.
Seit letztem Sommer wurde ca. 50 % von meinem gesamtem Koibestand von Fischottern gefressen.
Beim Fischertreffen des Fischerzeugerrings Nordoberpfalz wurde klar, dass in praktisch allen Teichanlagen mehrere Fischotter sind.
In Ostbayern und in Tschechien ist der Bestand an Fischottern flächendeckend. Wenn im Winter die Weiher zugefroren sind, werden die Fließgewässer leergefressen, Fischotter haben keine Winterruhe. Ein starker Rückgang und eine Gefährdung einheimischer Fische geht damit einher. Betroffen sind auch Krebse, Muscheln und Amphibien.
Hier einige Bilder vom aktuellen Abfischen, vorwiegend Tosai und Nisai.
koizucht wetzel
 
Beiträge: 129
Bilder: 0
Registriert: So 5. Mai 2013, 09:14

Re: Koizucht

Beitragvon koizucht wetzel » Di 26. Mär 2019, 15:12


So sieht nach der Schneeschmelze ein 50 m langer Uferabschnitt aus. Hunderte Kackhaufen von Fischottern. Allein in diesem Weiher waren ca. 5000 Tosai und 35 Nisai und Sansai, natĂĽrlich alle selektiert. Kein einziger Koi ist hier mehr zu sehen.
Das neue Firmenschild ist fertig.
koizucht wetzel
 
Beiträge: 129
Bilder: 0
Registriert: So 5. Mai 2013, 09:14

Vorherige

ZurĂĽck zu Koi allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste